Ein neuer Stern am Trainerhimmel? - FM 2017 Karrieremodus [YT]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen



    • ... neben ihm wurden auch Mert Canbol (ebenfalls Leihe mit KO), sowie Charly Harzer und Antonis Chrisos als guter Griff betitelt.



      Die Auslosung für die Finalstadien 2021/22 brachte das Estadio Vicente Calderon von Atl. Madrid und das Emirates Stadium von Arsenal London als Finalstadien der CL und EL im Jahr 2021/22 ...
      Zwei schöne Stadien, mit sympathischen Vereinen die dort normalerweise spielen :)



      Außerdem fand die Ermittlung des Gastgebers der WM 2026 kurz danach statt, dort setzte sich die USA vor Rekordweltmeister Brasilien, sowie Argentinien und Mexiko durch, vielleicht kann man damit ja mehr Fußballbegeisterung bei den Amis schaffen ...



      Außerdem fand die Wahl zum Weltfußballer 2020 statt, dort setze sich Antoine Griezmann dieses Jahr endlich mal durch :)



      Nach der Hinrunde wurden dann die besten Senkrechtstarter der Saison bekanntgegeben, auf Platz 1 in Liga 2 schaffte es das Mega-Torwart-Talent Yousef Emghames.
      Daniel Eckermann, konnte sich ebenfalls, wie auch letztes Jahr, großartig weiterentwickeln und machte auch dieses Jahr wieder einen großen Schritt nach vorne :)



      In Liga 3 waren 3 Spieler der zweiten Mannschaft von Holstein Kiel vertreten ... Überhaupt waren mal wieder nur Spieler von zweiten Mannschaften vertreten ...



      Dann kam es erfreulicherweise zu großen Sprüngen bei Spielern wie Andreas Kilic, Marco Kurz und Erik Wekesser, diese Auf- und Abwertungsrunde war also definitiv positiv :)



      Bei den Top-Wintertransfers war unter anderem Nico Brandenburger vertreten, dessen Kaufoption man durch den Verkauf eines anderen Spielers ziehen konnte ...



      Das das ziehen dieser Kaufoption nicht die schlechteste Idee ist, wurde durch die Liste der besten Newcomer der Saison bestätigt, dort landete der junge Mittelfeldspieler auf Platz 1, vor den Teamkollegen Kilic, Canbol, Emghames, Eckermann und Harzer ...



      Da wie eben angekündigt Spieler den Verein verlassen hatten (Whing und Kurz) die ordentlich Geld in die Kassen spülten, nutze man dieses Geld einerseits für die Kaufoptionen, andererseits aber auch für die Verpflichtungen von Marvin Jäger und Alfons Amade, die sich bei den Kielern super entwickeln konnten ....


    • Erstmalig als Flop-Transfer von Felix Leist bezeichnet wurden Jonas Busam und Sven Müller, die nur geliehen sind und auch nur für den Verletzungsfall als Ersatzspieler bereitstehen sollten ...



      Dann gab es wieder die Senkrechtstarter der Saison, Yousef Emghames und Daniel Eckermann konnten beide noch einen Schritt mehr nach vorne machen , außerdem waren Neuzugang Charly Harzer und Eigengewächs Julius Alt ebenfalls in der Liste dabei :)



      Der 1.FC Union aus Berlin schaffte erfreulicherweise schon vorzeitig den direkten Wiederaufstieg.



      Am Ende der Saison gab es dann nochmal eine Auf- und Abwertungsrunde, diese verlief erneut echt gut und brachte Spielern wie Brandenburger, Wekesser, Kilic und Co. noch einen weiteren großen Sprung ...



      Bild Nr.2 zur Auf- und Abwertungsrunde.

      Zu guter letzt haben wir, wie immer, die Saisonzusammenfassung als Video, in der gezeigt wird, wo wir landen, wie sich die Spieler allgemein entwickelt haben, die anderen Tabellen etc...

      Fußballmanager 2017 - Zweite Liga, Holstein ist dabei... :D [#005]



      Hey Leute,

      heute gibt es den fünften Part der Karriere im Karrieremodus und dieses Jahr nehmen wir mit Holstein Kiel an der zweiten Bundesliga teil (Achtung ganz unten ist ne Strwapoll-Abstimmung, bezüglich der Zukunft als Trainer).

      Dieses erste Jahr in der zweiten Bundesliga ist unser drittes Jahr in Kiel und wir dort abschneiden und mehr seht ihr in diesem Video.

      Genau genommen seht ihr dort folgendes:
      - wie wir abgeschnitten haben
      - welche Spieler gekommen und gegangen sind
      - wie sich unsere Spieler entwickelt haben
      - die Ankündigung, dass ihr in der Strawpoll-Abstimmung abstimmen könnt, was wir in der Zukunft als Trainer machen werden (Verein verlassen/bleiben)
      - wer schon sicher für die nächste Saison verpflichtet wurde und wer bei Abgängen unserer Talente eventuell kommen könnte
      - den Kredit den wir für den Stadionausbau aufgenommen haben und wie groß das neue Stadion geplant ist
      - unsere Jugendmannschaften und deren Platzierungen in ihren Jugendligen
      - was aus dem privatem Bereich im FM
      - die Ligenverläufe der simulierten Ligen (Buli bis 3.Liga), englische Ligen, italienische, spanische etc.
      - den Verlauf des DFB-Pokals, der Champions und Euro League
      - die Relegationsspiele in Deutschland
      - die Fan-Meinung
      - unsere Karriere-Statistik

      Wie immer würde ich mich natürlich sehr über Vorschläge und konstruktive Kritik freuen, wenn ihr die Entwicklung bestimmter Spieler/Teams o.Ä. sehen wollt, könnt ihr mir das auch gerne sagen, auch sowas berücksichtige ich natürlich sehr gerne :)

      Strawpoll-Abstimmung:
      strawpoll.de/z5e21aa


    • Am Ende der Saison fand dann auch die Spielerauszeichnung bei Holstein Kiel statt.
      Zum besten Spieler wurde Torwart-Juwel Yousef Emghames gewählt, während Erik Wekesser bester Torschütze war und der bereits im Winter abgewanderte Marco Kurz wurde trotzdem Liebling der Fans (mit 1613 verkauften Trikots).
      Am häufigsten Spieler des Tages war Abwehrspieler Andreas Kilic.



      Danach fand wie immer die Spieleraussprache statt, vieler hatten alle Spieler volles Vertrauen, auch wenn nicht jeder 100% zufrieden war.



      Und dann kam es auch zur Vertragsverhandlung, da der Vertrag des Trainers ja ausgelaufen wäre, man verlängerte den Vertrag des jungen Trainers um 1 Jahr.
      Außerdem erhöhte man sein Gehalt auf 240.000€ und der junge Trainer sicherte sich eine Klausel für ein weiteres Jahr in Kiel, falls man den Aufstieg in Liga 1 schaffen sollte ...




      Dann fand der Confed-Cup statt, dieses Jahr nahmen Katar (Gastgeber), Neuseeland (Ozeanien), die Dominikanische Republik (Nord- und Mittelamerika), Spanien (Europameister), Südkorea (Asien), Ruanda (Afrika), Argentinien (Copa America-Sieger) und Spanien (amtierender Weltmeister) teil.



      Dann gab es wieder die Veröffentlichung der besten Jugendspieler, dabei fallen bei der A-Jugend vor allem das Mega-Talent Gergios Kiparisis (Chelsea), Bayern-Talent Julian Wegner und RB-Talent Grigorov auf.



      Bei den B-Jugendspielern fällt vor allem Gladbach-Talent de Boer aus den Niederlanden auf.



      Dann fand der Confed-Cup statt, in Gruppe A konnten sich Spanien (9 Punkte und 11 zu 1 Tor) und Neuseeland (4 Punkte und 2 zu 3 Tore) vor Katar (3 Punkte und 3 zu 5 Tore) und der Dominikanischen Republik (1 Punkt und 1 zu 8 Tore) durchsetzen.

      In Gruppe B setzten sich Portugal (7 Punkte und 6 zu 1 Tor) und überraschenderweise Südkorea (6 Punkte und 4 zu 4 Tore) vor Argentinien (4 Punkte und 7 zu 5 Tore) und Ruanda (0 Punkte und 1 zu 8 Tore) durch.




      Im Halbfinale setzten sich die beiden Favoriten Spanien und Portugal durch, im Spiel um Platz 3 sicherte sich Südkorea dann im Elfmeterschießen den Sieg und Spanien holte sich den Confed-Cup-Sieg mit einem lockeren 3 zu 0 gegen Portugal.



      Dann fand der Saisonübergang statt, mit Platz 5 schaffte man das Ziel "Nicht-Abstieg" locker, im Pokal schied man erneut in Runde 3 aus. bester Spieler und Torschütze wurde Erik Wekesser und die meisten Vorlagen machte Julius Alt.



      Die zweite Mannschaft landete leider auf dem 20. Platz in Liga 3 und enttäuschte sehr.


    • Dann gab es mal wieder die Bewertung der Saisonziele. Außer bei "Sonstigem" konnte man überall die Ziele erreichen und man war sowohl bei dem Vorstand (aus sportlicher und finanzieller Sicht) als auch bei den Fans sehr beliebt.



      Dann gab es wieder die Tops und Flops der Spieler, dabei schaffte es Kiel-Verteidiger-Talent Harzer mit fast 18 Jahren als jüngster (Stamm-)Spieler in die Liste, außerdem schaffte es Erik Wekesser als bester Joker in die Liste, bei 8 Einwechslungen traf der Stürmer 6 mal.



      Bei den Tops und Flops der Teams schaffte es Kiel leider nur in eine Liste, in der niemand sein will, sie waren die unfairste Mannschaft der Liga ...



      Auch bei der Saisonanalyse schnitt man wieder gut ab, lediglich ein negativer Aspekt war zu finden.



      Dieses Jahr war vor allem für Gladbach (Double-Sieger, UEFA Super Cup-Sieger, Klub-Weltmeister), Hoffenheim (Vize-Meister), Manchester United (Meister, Pokalsieger, Euro League-Sieger) und Dortmund (Champions League-Sieger) sehr erfolgreich.



      Dann gibt es wieder die drei Bilder der Auf- und Absteiger, dort sehen wir unter anderem, dass Mattersburg wieder in der ersten österreichischen Liga ist, sowie den Aufstieg von Aston Villa (zurück in Liga 1) und unserem Ex-Verein Accrington Stanley (in die dritte englische Liga).

      Runter mussten währenddessen Vereine wie QPR, Brighton und Middlesbrough (in die zweite englische Liga).



      In Deutschland schafften währenddessen Union und Lautern den Sprung in die erste Liga und Regensburg, Aue und Duisburg den Sprung in die zweite Liga.

      Runter mussten dafür Nürnberg und Hertha (in Liga 2), sowie Bielefeld und 1860 München (in Liga 3) ... Außerdem verabschiedete sich der FSV aus Frankfurt aus dem Profifußball.



      Zu guter letzt haben wir noch die Auf- und Absteiger von Portugal, Schottland, Spanien, Schweden, der Schweiz, der Türkei, Argentinien, Brasilien und den USA.



      Den Preis für die beste Jugendarbeit sicherte sich der FC Barcelona punktgleich mit Chelsea und mit einem Punkt mehr als Gremio Porto Alegre.




      In der Weltrangliste ist Deutschland nach der abgelaufenen Saison nur noch auf Platz 14, auf Platz 18 ist die Ex-Nationalmannschaft des jungen Kieler-Trainers zu finden, die Nummer 1-3 sind Portugal, Spanien und England.
    • Neues Jahr, neue Talente ... wie wird es laufen?



      Zuerst fand die Auslosung des DFB-Pokals statt.
      Dort wurde Kiel der VfR aus Aalen als Gegner zugelost, außerdem treffen die Eisernen aus Berlin auf Cottbus, Kaiserslautern trifft auf Zwickau, Waldhof Mannheim trifft auf Chemnitz und Hansa trifft auf Oberhausen.



      Bei den Europapokalteilnehmern gab es mal wieder eine Überraschung, so nahm beispielsweise Mainz 05 an der Champions League teil, während sich Barcelona nur für die Euro League qualifizierte.



      Arminia Bielefeld hatte den Gang in die dritte Liga aufgrund eines Lizenzentzuges antreten müssen, man hofft dort nun darauf, alles wieder auf den rechten Weg bringen zu können.



      Außerdem beendete Bayern-Trainer Carlo Ancelotti seine Trainerkarriere...



      ... doch nicht nur Ancelotti, auch Bernd Schuster der sich zuletzt an Schalke getraut hat, beendete seine Karriere.



      Dann gab es mal wieder eine Auf- und Abwertungsrunde mit der man nicht zufrieden sein konnte, sowohl Kilic als auch Coomber verschlechterten sich...



      Dann gab es mal wieder die Ligafakten, dort war Kiel mit dem jüngsten (im Durchschnitt 22 Jahre) und wertvollsten (Gesamtwert von 29.100.000€) Kader.
      Tobias Künzel war dabei mit fast 18 Jahren der jüngste und Nico Brandenburger mit 5.000.000€ Marktwert der wertwollste Spieler der zweiten Liga.

      Außerdem konnte man, trotz teurer Neuzugänge wie Wegner (6.800.000€ Ablöse) und Özkan (1.500.000€), durch einige teure Abgänge die positivste Bilanz (+ 4,5 Mio) aufweisen.



      Den U-20 WM-Titel holte sich Spanien, vor der Türkei, während Brasilien dritter und Belgien vierter wurde. Für Österreich war im Viertelfinale Schluss, während sich Deutschland schon vor der KO-Phase verabschiedete (trotz einem der besten Jugendspieler-Kader der Welt).



      Dann fand das Jugendturnier am Anfang der Saison statt, dort sicherte sich Bremen den Sieg, während Kiel als dritter in der Gruppenphase ausschied, trotzdem konnte Dalibor Janezic auf sich aufmerksam machen.



      Als letztes haben wir die Jahreshauptversammlung, außer bei einer Frage war man dort fast immer mit dem gesagten zufrieden.


    • Dann gab es wieder die Liste der teuersten Zweitliga-Spieler, dabei waren von Platz 1 bis 4 mit Wegner (5 Mio MW), Brandenburger (5 Mio MW), Jäger (4,6 Mio MW) und Kilic (4 Mio MW) nur Kieler vertreten.
      Ebenfalls in den Top 30 waren Eckermann (Platz 10 / 2,4 Mio MW), Özkan (Platz 17 / 1,7 Mio MW) und Coucke (Platz 28 / 1,2 Mio MW).



      Die Kieler Neuzugänge Öszkan und Wegner schafften es auf Platz 2 und 3 der Top-Transfers, auf Platz 10 ist Kiel-Abgang Mark Tyler zu finden.



      Dabei wurden Özkan, Klemmer und Nagy (Jugendspieler mit Profivertrag) als Senations-Tranfsers bezeichnet, während Wegner als "echte Verstärkung" gesehen wird.



      Rene Adler und Chinapah wurden als Flops eingeschätzt ...



      Dann wurden die Finalstadien für 2022/23 bekanntgegeben, dabei sicherte sich Inter Mailand das Finalstadion für die Champions League, während sich Bayern München das Finalstadion der Euro League sichern konnte.



      Dann wurden die Teilnehmer der WM in Katar 2022 bekanntgegeben.
      Für Asien nahmen Australien, Brunei Darussalam, China, Katar und Laos teil.
      Für Afrika nahmen Benin, die Elfenbeinküste, Ghana, Libyen und Mali teil.
      Für Ozeanien war Samoa am Start und in Nord- und Mittelamerika setzten sich Antigua und Barbuda, Honduras und Trinidad and Tobago durch.



      Für Europa qualifizierten sich Belgien, Deutschland, England, Frankreich, Italien, Kroatien, die Niederlande, Österreich, Polen, Schottland, die Schweiz, Spanien und die Ukraine (überraschenderweise schied Portugal in der Quali aus).
      Für Südamerika waren Argentinien, Brasilien, Chile, Kolumbien und Uruguay am Start ...



      Und das war das Ergebnis der Auslosung der Gruppen.



      Den Preis der Weltfußballers 2021 holte sich Alvaro Morata vor Mauro Icardi.



      Senkrechtstarter der Saison waren Kiel-Leihgabe Manuel Feil auf Platz 1, sowie Janezic und Brandenburger auf Platz 2 und 3... Nagy auf 5 und Özkan und Canbol auf 7 und 8.


    • Kiel war die 2 (bzw 3) beste Mannschaft im Jahr 2021 (zweite Liga).



      Die Auf- und Abwertungsrunde war recht positiv, Spieler wie Brandenburger, Jäger, und Nagy konnten den nächsten Schritt machen.



      Dann fand im Winter ein Hallenturnier statt, dieses wurde von Holstein Kiel veranstaltet und gewonnen, die besten Torjäger waren dabei Harder und Radic von Kiel mit je 8 Toren.



      Nach der Winterpause gab es wieder die Liste der teuersten Spieler der zweiten Liga, dabei waren 10 aktuelle Kiel-Spieler in den Top 30, sowie 2 Leihgaben der Störche und ein Ex-Spieler.



      In die Liste der Top-Transfers schaffte es dieses mal nur Cuedan von den Kielern, dieser wurde jedoch direkt am selben Tag wieder für den Rest der Saison an Stuttgart verliehen, um dort die Spielpraxis zu bekommen, die er bei Kiel noch nicht bekommen würde.



      Cuedan war auch der einzige der bei den besten Newcomern der Liga vor den Kielern Wegner und Jäger landen konnte, außerdem schaffte es Kilic auf Platz 5, Klemmer auf Platz 7 und die verliehenen Feil und Schnetzler holten sich Platz 8 und 9 ...



      Bei der Bewertung der Winter-Einkäufe schaffte es Mega-Talent Julien Mendy als Sensation eingestuft zu werden, der junge Spieler kam für eine Leihgebühr von 1.100.000€ (+ 12.000.000€ Kaufoption) und war lediglich aufgrund einer schweren Verletzung von Radic im Visier der Kieler gelandet.



      In der nächsten Liste der Senkrechtstarter der Saison schafften es die aus der Jugend hochgezogenen Mega-Talente Janezic und Nagy auf Platz 1 und 2, Cuedan und Feil schafften es dahinter auf 3 und 4, dann kam Brandenburger, der noch einmal einen Sprung machen konnte... Canbol und Özkan (9 und 10) schafften es ebenso in die Liste, wie Ex-Kieler Mehmet Dogan.



      Dann war das Ende der Saison erreicht, Cuedan entwickelte sich auch in der zweiten Hälfte der Saison prächtig und wollte sich dann in der nächsten Saison bei den Kielern durchsetzen.




      Kucz entwickelte sich bei Union in der ersten Liga als Stammtorwart auch sehr gut, das Angebot der Berliner lehnte man aber zunächst ab, da man zu diesem Zeitpunkt noch mit dem jungen deutsch-polen plante.


    • Christoph Meyer entwickelte sich bei Drittligist 1860 zwar gut, machte aber nicht den erhofften Sprung und durfte dementsprechend für eine Ablöse von 1.050.000€ in München bleiben.



      An einer Verpflichtung von Jonas Busam, der fast nur in der zweiten Mannschaft spielte, war man nicht interessiert.



      Dennis Schnetzler entwickelte sich bei den Rostockern super, aus diesem Grund lehnte man auch das Angebot von 2.860.000€ ab, da man selber mit ihm plante.



      An Oliver Batista-Meier war Rostock nicht interessiert, der junge Rechtsaußen machte kaum Spiele und war somit weder für Rostock, noch für Kiel interessant.



      Manuel Feil entwickelte sich bei Absteiger Regensburg prächtig, er machte einen großen Sprung, war durch den Abstieg in Liga 3 aber nicht zu halten, außerdem plante Kiel sowieso mit dem jungen Verteidiger.



      Sam Schreck kehrte ebenfalls von seiner Leihe zurück, er machte zwar viele Spiele, entwickelte sich aber nicht wirklich und war so weder für Verona noch für Kiel interessant.



      Dann fand die WM 2022 statt, dafür unterschrieb der junge Trainer bei Chile.

      Und jetzt gibt es die Saisonzusammenfassung dazu:

      Fußballmanager 2017 - Talente über Talente ... [#006]



      Hey Leute,

      heute geht es weiter mit dem sechsten Part des FM 17 Let's Show.

      Wir haben nun unsere vorletze Saison bei Holstein Kiel absolviert, dabei traten wir erneut in der zweiten Liga an, mit dem vorgegebenen Ziel des Aufstiegs ... ob wir das schaffen können?

      Auf dem Weg dahin bauen wir auf jeden Fall sehr auf Talente und wollen mit diesen Talenten den Weg in Liga 1 gehen ...

      Was seht ihr dabei in diesem Video?:
      - Die Entwicklung unseres Teams (und die ganzen Talente in unserem Team)
      - die Neuzugänge und Abgänge des Teams in der laufenden Saison
      - was aus einigen Abgängen bei ihren neuen Teams wurde
      - wie unsere Saison verlaufen ist
      - den Saisonverlauf in den anderen Ligen
      - den Verlauf der Champions League, Europa League und des DFB-Pokals
      - den Verlauf von unserem Ex-Verein Accrington Stanley (Wycombe Wanderers sind ja leider inzwischen Unterklassig)
      - die Meinung der Fans
      - unser ausgebautes Stadion
      - unsere Trainerstatistik bei Holstein Kiel
      - n bisschen was aus dem privaten Bereich, zum Beispiel was mir mit unserem Gehalt so anstellen ^^

      Wie immer würde ich mich sehr über konstruktive Kritik freuen :)
    • Noch bevor die WM begann, passierte etwas in Kiel:



      Zunächst wurde der Vertrag des jungen Trainers um ein letztes Jahr verlängert, dort einigte man sich auf das Ziel Klassenerhalt.
      Außerdem kündigte der junge Trainer an, egal wie die nächste Saison in Liga 1 ausgehen wird, dass er den Verein verlassen wird.



      Dann wurde die Rangliste des Fußballs in der zweiten Bundesliga veröffentlicht, dabei schätzten Experten des Kickers die drei Kiel-Verteidiger Kilic, Klemmer und Nagy recht gut ein.



      In der Außenverteidiger-Position konnten sich der Kieler Rechtsverteidiger Özkan, der Kieler Linksverteidiger Jäger und der Kieler Leihspieler Feil (LV) sehr gute Bewertungen abholen.
      Auf den Flügeln im Mittelfeld konnte sich neben Mega-Talent Brandenburger auch Julian Wegner positiv zeigen.



      Im defensiven Mittelfeld zeigte Bieler, dass er ein guter Rückhalt ist und Canbol das er ein guter Spieler mit großer Perspektive ist.
      Im zentralen Mittelfeld konnte sich Julius Alt mal wieder von seiner positiven Seite zeigen.



      Die beiden Kiel-Stürmer Daniel Eckermann und Julien Mendy machten große Vereine auf sich aufmerksam.



      Dann kam die Auf- und Abwertungsrunde, bei der vor allem Spieler wie Coucke, Mendy, Eckermann und Brandenburger weiter profitierten.



      Aber auch die beiden Talente Nagy und Janezic konnten sich weiterentwickeln.



      Daniel Eckermann schafte es am Ende der Saison sogar auf Platz 2 der Torjägerliste, in dem jungen Alter nicht schlecht.



      Goucke schaffte es währenddessen auf Platz 2 beim Torwart des Jahres, also sowohl hinten als auch vorne ne gute Leistung der Kieler :)



      Bester Spieler der Saison war Mega-Talent Nico Brandenburger von Holstein Kiel, der sich mit ner Mega-Note so stark verbesserte, dass im nächsten Jahr einige Top-Vereine anklopften....


    • Dann fand die Relegation statt, dort setzten sich Bremen und Darmstadt gegen Sandhausen und Nürnberg durch ...



      Dann wurde das Teilnehmer-Feld der WM 2022 in Katar bekanntgegeben.
      Mit dabei waren Belgien, Antigua und Barbuda, Mali, Deutschland, England, Katar, Ghana, Holland, Uruguay, China, die Elfenbeinküste, Kroatien, Kolumbien, Samoa, Trinidad und Tobago, Italien, Chile, Honduras, die Ukraine, die Schweiz, Spanien, Laos, Benin, Schottland, Argentinien, Australien, Libyen, Frankreich, Brasilien, Brunei Darussalam, Österreich und die Polen.



      Dabei setzten sich Deutschland und Belgien wie erwartet gegen Antigua und Barbuda und Mali durch, auch wenn sich Belgien etwas schwer tat.
      In Gruppe B konnten sich mit England und der Niederlande auch die beiden Favoriten durchsetzen, Katar verabschiedete sich damit sehr schnell aus der eigenen WM und Ghana durfte auch wieder nach Hause fahren...
      In Gruppe C setzten sich bereits zum dritten mal die beiden Favoriten durch, für die Elfenbeinküste und die chinesischen Kicker bedeutete das die Heimfahrt.
      Gruppe D war dann die erste Gruppe mit einer Überraschung, Kolumbien und Trinidad and Tobago setzten sich gegen Italien und Samoa durch, Italien ist damit eine der größten Enttäuschungen in diesem FM-Spielstand, da dies ja nicht das erste mal ist ^^



      In Gruppe E konnte sich Chile mit dem jungen Trainer leider nicht durchsetzen, ein Unentschieden gegen die Ukraine und ein Sieg gegen Honduras reichten nur zu Platz 3 hinter der Ukraine und der Schweiz.
      In Gruppe F holte sich überraschenderweise Schottland vor Spanien den Gruppensieg, dass Ausscheiden von Laos und Benin kam jedoch weniger überraschend.
      Gruppe G hatte nur eine große Überraschung aufzuweisen und zwar die, dass Libyen gegen Frankreich einen Punkt holen konnte, dass Australien und Libyen trotzdem ausschieden überraschte niemanden.
      in Gruppe H setzten sich Brasilien und Polen gegen Österreich und Brunei Darussalam durch.



      Dann wurden wieder die besten Jugendspieler der Welt gezeigt, Grigorov und Ruge werde ich weiter verfolgen ...



      Auch in der B-Jugend sind einige interessante Spieler, aber nichts was uns interessiert.




      Dann fand die KO-Runde der WM 2022 statt, dabei holte sich Frankreich den Weltmeistertitel, nachdem sie im Achtelfinale Mitfavorit Brasilien rausgeschmissen hat, danach gegen Schottland weitergekommen ist um sich gegen Belgien im Elfmeterschießen durchzusetzen und dann im Finale deutlich mit 3 zu 0 gegen Spanien zu gewinnen.
      Die Spanier setzten sich zuvor im Elferschießen gegen die Schweiz, sowie in der regulären Zeit gegen Argentinien und Deutschland durch.
      Deutschland währenddessen gewann zuvor gegen den Nachbarn aus der Niederlande mit 2 zu 0 um dann gegen Kroatien im Elferschießen weiterzukommen und Im Spiel um Platz 3 das Elferschießen gegen Belgien zu verlieren.
      England und Polen scheiterten leider beide schon im Achtelfinale.



      In die Elf des Turniers schafften es United-Star Mauro Icardi und Dortmund-Star Felix Passlack auf die Sturmposition, vor den beiden Top-Torschützen Livaja (Kroatien) und Alcacer (Spanien), sowie vor Harry Kane, der es trotzt Achtelfinal-Aus auf 7 Tore brachte.




      Timo Horn holte sich die Auszeichnung für den besten Spieler des Turniers, während sich Livaja und Alcacer den Titel des Torschützenkönigs teilten.
      Die positive Überraschung war, laut Kicker, Uruguay, die es bis ins Viertelfinale schafften, während England nach dem Achtelfinal-Aus als Enttäuschung des Turniers galt.




      Währenddessen holte sich Köln den europäischen Fairness-Preis ...


    • Dann gab es mal wieder den Saisonübergang, dabei wurde zusammengefasst, dass man das Saisonziel mit Platz 2 und dem darauffolgenden Aufstieg schaffte, dass man im Viertelfinale des DFB-Pokals ausschied, dass Finanzergebnis positiv ausfiel und man mit Spielern wie Eckermann, Brandenburger und Janezic mehr als zufrieden sein kann.



      Die Ziele wurden (eigentlich) alle geschafft, auch wenn beim Liga-Ziel trotz Platz 2 "verpasst" steht.
      Sowohl die Fans, als auch der Vorstand waren hochzufrieden mit dem jungen Trainer.



      Auch die Saisonanalyse war wieder durchaus positiv.



      Die Engländer und besonders Manchester United (Vize-Meister, Pokalsieger, Ligapokalsieger, Champions League-Sieger, UEFA Super Cup-Sieger), sowie Dortmund (Klub-Weltmeister und deutscher Meister) konnten durchaus zufrieden sein.



      Dann gab es wieder die Auf- und Absteiger der Saison, in Österreich, Belgien, Kroatien, Tschechien, Dänemark, England, Finnland und Frankreich gab es dabei keine großen Überraschungen.



      In Deutschland schafften währenddessen die Hertha und Kiel den Aufstieg in Liga 1, während es Erfurt, Bielefeld und Darmstadt in Liga 2 schafften.
      Runter mussten leider währenddessen Union Berlin und Dynamo Dresden (in Liga 2) und zum Glück Vereine wie Sandhausen, Heidenheim und Regensburg in Liga 3.



      In den restlichen Ligen gab es keine großen Überraschungen...



      Die beste Jugendarbeit machte dieses Jahr Chelsea London, wahrscheinlich wurden die dann alle erstmal verliehen :D



      Dann gab es wieder die FIFA-Weltrangliste, überraschenderweise befand sich Uruguay dort auf Platz 2... Deutschland (Platz 8), England (Platz 11), Portugal (12) und Italien (19) enttäuschen ....



      Zu guter letzt gab es dann noch die Topelf des Jahres (Europa), dort konnte sich United nach dieser Mega-Saison gleich 5 der 11 Plätze sichern ...
    • It's time to say goodbye ....

      Wie man am Titel schon erkennt teilte der junge Trainer der Kieler den Verantwortlichen der Kieler mit, dass die fünfte Saison an der Ostsee auch seine letzte bei den Kielern sein wird....



      Und dann begann auch schon die letzte Saison bei Holstein Kiel, dass erste was passierte war natürlich die Auslosung für den DFB-Pokal im Jahr 2022/23.
      Die Kieler durften in der ersten Runde gegen eine Mannschaft spielen, die letztes Jahr in der selben Liga gespielt hat, durch den jeweiligen Aufstieg/Abstieg sind Heidenheim und Kiel nun 2 Ligen voneinander entfernt.
      Eine besondere Begegnung dürfte dies für Ex-Heidenheimer Undav sein, der die Kieler für eine Ablöse von 4.800.000€ verstärkt.
      Andere interessante Begegnungen sind Augsburg gegen Fürth, Magdeburg gegen Gladbach, Erfurt gegen Hertha, 1860 gegen Dresden, Meppen gegen Pauli, Mannheim gegen Kaiserslautern (Derby-Time), dass Frankfurt-Derby zwischen dem FSV und der Eintracht, Cottbus gegen Hamburg, Lotte gegen Dortmund (kennt man ja ausm DFB-Pokal von letzter Saison ^^), Paderborn Cottbus und natürlich die Rostocker gegen Bielefeld.



      In der Champions League dieses Jahr keine großen Überraschungen, höchstens die Teilnahme von Sevilla und die Nicht-Teilnahme von Gladbach (nach den letzten recht erfolgreichen Gladbacher-Jahren).
      Währenddessen ist es in der Euro-League deutlich überraschender, so können sich Teams wie Fulham, Sunderland (beide England) und Deportivo La Coruna (freut mich als Sympathisant sehr) kurioserweise für die Euro League qualifizieren.




      Beim Jugend-Turnier schaffte es Kiel auf Platz 3 in der Gruppenphase und durfte somit schon vor der KO-Runde nach Hause fahren, trotzdem empfiehlt sich das Torwart-Talent der Kieler dort, ein anderer auffälliger Spieler ist Gladbach-Talent Coen Bakker, der diese zum Turniersieg schießt...



      Zum eigenen Turnier lud man noch drei Traditionsvereine ein, einerseits den Lieblingsverein des eigenen Trainers, den FC Hansa aus Rostock, sowie Energie Cottbus und die Aachener.
      Am Ende konnte sich Kiel eindeutig mit 1 zu 0, 7:0 und 3:0 den Turniersieg holen.




      Dann fand die Jahreshauptversammlung der Kieler statt, interessant dort war, dass ein Mitglied für 50-Jährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet wurde und die Mitteilung, dass man den Zuschauerschnitt zuletzt fast verdoppeln konnte und in der vergangenen Saison im Durchschnitt ganze 21.490 Zuschauer den Weg in das Stadion gefunden haben.




      Interessant an der diesjährigen Liste der Kapitäne der Liga ist, dass Spieler Höwedes, Bender, Kaiser, Reus, Baumann, Sommer und Holtby ihren Vereinen immer noch treu geblieben sind ...




      Dann kam mal wieder die Auf- und Abwertungrunde, während man sich über die Aufwertungen von Eckermann und Janezic sehr freute, war man von der Berater-Situation bei TW-Talent Mielitz ziemlich angefressen ...



      Dann gab es wieder die Ligafakten, in der ersten Bundesliga-Saison schaffte es Kiel erneut den jüngsten Kader zu stellen, mit 22 Jahren ist das Team extrem jung und wird nur durch einzelne Spieler wie Adler und Hoheneder, die sehr wenig Einsätze bekommen, so "hoch" gebracht.

      Außerdem konnte man den teuersten Inland-Transfer aufstellen, mit dem Verkauf von Mega-Talent Nico Brandenburger an Bayern München (56.500.000€) und dem Kauf von Michael Hümmer von Marseille (36.500.000€) holte man sich quasi die beiden ersten Plätze dort.




      Dann boten Luxemburg und Irland ihm den Nationaltrainer-Posten für die EM-Qualifikation an, da der junge Trainer ein großer Fan von Ländern im Norden Europas (England, Schottland, Nordirland, Island, Irland, Schweden, Dänemark, Finnland ...) ist und sich vorstellen konnte Deutschland, nach seinem letzten Jahr bei Kiel, auch wieder ganz zu verlassen und dort irgendwo anzuheuern, nahm er schon jetzt die Chance auf den Posten war und wurde Nationaltrainer von Irland.



      Mit Michael Hümmer (15.), sowie den Ex-Spielern Brandenburger (2.), Harzer (10.) und Wegner (11.) waren vier Spieler die schon das Trikot von Kiel trugen in der Liste der teuersten Spieler der Liga ...


    • In die Liste der Top-Transfers schafften es sowohl die Bundesliga-Rückkehrer Brooks und Gündogan als auch die beiden Kiel-Abgänge Wegner und Brandenburger.



      Der Aufsteiger aus Kiel schaffte es sogar das meiste Geld von allen Teams der Welt auf dem Transfermarkt (Sommer) auszugeben, die Summe von 115.850.000 ist viel, bei der Summer die durch die Abgänge zustande kam aber vertretbar und vor allem wurde diese hohe Summe aber durch einen Spieler erreicht, der in Deutschland geborene und in Frankreich aufgezogen und ausgebildete Michael Hümmer kostete ganze 36.500.000€ und entschied sich durch fehlende Angebote von großen Klubs dazu, sich zunächst noch beim Aufsteiger zu verbessern um dann bald den Sprung zu einem Top-Team zu machen ... Grund für diese unglaubliche Entscheidung dürfte natürlich vor allem Trainer Leist sein, da dieser in der Vergangenheit ja zeigte, wie er mit jungen talentierten Spielern umgehen kann....



      Zu beginn der Saison konnte er dieses Talent aber noch nicht 100% zeigen, stattdessen schafften es Guerrero (für 5.250.000€ gekommen) und Mega-Talent Tshabalala (für 7.000.000€ von Bremen gekommen / halb Deutsch, halb Südafrikaner) als "echte Verstärkung" betitelt zu werden.
      Aber auch die Ex-Kieler Özkan (jetzt Hoffenheim), Amade, Alt (beide jetzt Bremen) und Brandenburger (Bayern) in die Liste.



      "Guter Griff" waren die Neuzugänge Poulsen (kam für 25.500.000€ als Ersatz für Brandenburger), Rückkehrer Emghames (14.000.000), Parkes (10.500.000€) und Pilz (5.500.000€).

      Hümmer und Undav konnten sich währenddessen noch nicht wirklich eingewöhnen und waren nur Mitläufer, teilten dieses Elend aber mit den Ex-Kielern Wegner (jetzt BVB), Jäger (jetzt Leipzig), Kilic (jetzt Mainz 05), Wekesser (von Union für 975.000€ zu RB) und dem Ex-Rostocker Ken Bender.



      Als Flop tituliert wurden die Neu-Kieler Tinnerholm (Leihgabe von Juve), Gencer und Philipp, aber auch der Ex-Kieler Mert Canbol der es bei Köln zu 3 Einsätzen brachte.

      Besonders für den Philipp-Transfer wurde der junge Trainer kritisiert, da dieser Transfer laut Kritikern nur aus Sympathien und nicht wegen sportlichen Leistungen getätigt wurde...

      board.fm-zocker.de/index.php?a…ab04938b94a88fd2c249bd5be

      Dann wurden die Finalstadien für 23/24 bekanntgegeben, das Finale der Champions League findet im wunderschönen Celtic Park statt, während das EL-Finale im Stadion von AEK Athen gespielt wird.



      Interessant war auch der Werdegang von Ex-Kieler Harzer, nachdem er ein Jahr zuvor für 8,5 Mio zu Bremen kam, ging er nun für 51 Mio zu Mainz 05 ...



      Dann wurde der Gastgeber der EM 2028 bekanntgegeben, leider setzte sich dort Italien vor England und Deutschland durch.



      Den Ballon d'Or holte sich dieses Jahr United-Star Mauro Icardi ... Damit tauschten Icardi und Morata im Vergleich zum letzten Jahr die Plätze...



      Senkrechtstarter der Saison war das Kieler Mega-Talent Zoltan Nagy (Ungarn) der aus der eigenen Jugend hochgezogen wurde, dieser schaffte nun die 70 Stärkepunkte ...


    • In der Tabelle des Jahres sieht man dann, dass es für die Kieler nach der Hälfte der Saison von den Punkten her nicht optimal aussah, nur Kaiserslautern und die beiden letztjährigen Absteiger Union und Dynamo holten im Durchschnitt im Jahr 2022 weniger Punkte in Liga 1.



      Es gab aber auch schöne Meldungen, der junge Trainer bekam mit seiner Frau erneut ein Kind, der Name des Kindes ist Jonas.



      Dann kam die Auf- und Abwertungsrunde, die durch die schlechten Ergebnisse zum ersten mal fast durchweg negativ ausfielen ...



      Dann war es wieder Winterzeit, also Spielfrei ...
      In der Zeit veranstaltete Holstein Kiel, wie schon im letzten Jahr, ein Hallenturnier, diesmal jedoch nicht mit großen Vereinen, sondern mit Traditionsvereinen (wie im Vorbereitungsturnier am Anfang dieser Saison).

      Am Ende holte sich Mainz 05 sowohl den Gruppensieg in Gruppe B als auch den Turniersieg, Finalgegner Hansa wurde deutlich Gruppensieger in Gruppe A.
      Holstein Kiel schied leider schon als 3. in der Gruppenphase aus.
      Magdeburg holte sich währenddessen den zweiten Platz in Gruppe A, sowie den dritten Platz im gesamten Turnier und brachte auch mit Robin Huser den Torjäger des Turniers hervor.



      Außerdem war der Ex-Kieler Nico Brandenburger inzwischen der sechst teuerste Spieler der Welt.



      In der Liste der Top-Transfers waren die beiden Ex-Kieler Harzer (für 51.000.000€ von Bremen zu Mainz) und Eckermann (für 27.000.000€ von S04 zu RBL) zu finden.



      Interessant finde ich auch den Werdegang von Andre Schürrle, der nach seiner Rückkehr zum FSV aus Mainz nach nur 3 Jahren den Verein wieder in Richtung Schalke verlässt.



      Die Kieler Mendy (1.), Tsahabalala (2.), Guerrero (4.) und Tinnerholm (8.) wurden in die Liste der 10 besten Newcomer gewählt, aber auch die Ex-Kieler Hümmer (nach nur einem halben Jahr machte er den angekündigten Sprung und wechselte für 50.000.000€ zu Schalke 04), Brandenburger und Eckermann waren dort vertreten.



      Die Kieler Neulinge Bermudo (kam für 17.500.000€ da der junge Trainer Tinnerholm die Rolle des ersten DMs nicht mehr zutraute), Sezen (kam nach dem Verkauf von Hümmer um den Realismus wieder mehr rein zubekommen) und Klinger (kam für 7.250.000€ um beide Außenseiten zu verstärken) bekamen ebenso eine gute Bewertung beim Kicker wie die Ex-Kieler Harzer, Eckermann und Hümmer.



      In die Liste der Senkrechtstarter der Saison schafften es die Kieler Guerrero (1.), Tshabalala (4.), Klinger (6.), Korcan (8.), Huntelaar (10.) und Yousef Emghames (9.) der nach seiner Rückkehr zu den Kielern endlich wieder aufblühte.
    • Dann kam das Ende der Saison und damit auch die Rückkehrer von Leihen.



      Der erste war Gaetan Goucke, der am Anfang der Saison bei den Kielern aussortiert wurde, er verbesserte sich zwar bei Standard Lüttlich, da man aber weiterhin mit Emghammes im Tor plante nahm man das großzügige Angebot von 8.210.000€ für den talentierten Torwart an, damit kehrt dieser zurück nach Belgien.



      Nach dem er sich in der Hinrunde bei Kiel nicht durchsetzten konnte wurde er an den 1.FCN ausgeliehen, doch auch dort konnte er sich nicht durchsetzen. Nürnberg war nicht an einem Transfer interessiert, nun ist man gespannt wie Gencer beim nächsten Kieler Trainer spielen wird.



      Tim Janßen (von 1860 geholt und direkt für die Rückrunde wieder zurückgeliehen) kam aus München, die Löwen hätten ihn gerne wieder ganz zurück geholt, konnten ihn sich jedoch nicht leisten.



      Dann kommen wir zu Dalibor Janezic, dass junge Mega-Talent wurde zur Hälfte der Saison nach Dresden verliehen und verbesserte sich auch dort genauso stark weiter wie zuvor in Kiel, diese Entwicklung freut seinen Mentor natürlich sehr, auch wenn sie im nächsten Jahr leider nicht mehr zusammenarbeiten werden :(



      Einer der am meisten kritisierten Transfers in den 5 Jahren von Leist bei Kiel war Philipp, der zur Rückrunde in Liga 3 verliehen wurde, leider entwickelte er sich auch dort nicht zurück zu einem Top-Spieler :(



      Dann kam es zu Spielern, die Kiel ausgeliehen hatte, so zum Beispiel Ufuk Topraktepe, der sich bei der zweiten Mannschaft jedoch nicht aufzeigen konnte und dementsprechend in die Türkei zurückkehrt.



      Auch Dan Einbinder konnte keinen entscheidenden Schritt bei Kiel II machen, auch er kehrt zu seinem Verein zurück.



      Kenan Gürsel war einer der Top-Spieler der zweiten Mannschaft, entwickelte sich auch recht gut, trotzdem war Kiel nicht an einer weiteren Zusammenarbeit mit dem 20-Jährigen interessiert.



      Eines der ehemaligen Abwehrhoffnungen Deutschlands Michael Harrer konnte sich zwar bei den Kielern in der zweiten Mannschaft (sowie bei einzelnen Kurzeinsätzen in der ersten Mannschaft) positiv zeigen, doch auch er war laut den Kielern nicht gut genug um in Zukunft eine Chance in der Erstligamannschaft der Kieler zu haben.



      Bob Davidson kam vom englischen Top-Team Manchester City, in der Hoffnung in Zukunft das Premier League Team verstärken zu können, bei der zweiten Mannschaft der Kieler entwickelte er sich aber nicht wie erhofft und kehrte enttäuscht nach Manchester zurück.


    • Dann kam der erste Spieler, der sich bei der zweiten Mannschaft von Holstein Kiel entscheidend entwickeln konnte, der junge talentierte Innenverteidiger Hakan Korcan war Abwehrchef der zweiten Mannschaft und wichtiger Bestandteil der zweiten Mannschaft in Liga 3, außerdem kam er zum Ende der Saison auch auf den ein oder anderen Erstliga-Einsatz.
      Dementsprechend zog man seine Kaufoption von 2.300.000€ und war gespannt ob er auch beim neuen Kiel-Trainer seine Leistungen zeigen wird.



      Niyangabo kam aus Halle zurück, er konnte sich zwar verbessern, für sein Alter ist die Stärke jedoch zu wenig, weswegen beide Seiten nicht wirklich an einer Zusammenarbeit interessiert waren, mal gucken ob sich dies unter dem neuen Kiel-Trainer anders wird.



      Mit Zoltan Nagy (Ungarn) kam auch das zweite Mega-Talent aus der eigenen Jugend nach halbjähriger Leihe beim FC Zurich zurück, auch er konnte sich ähnlich stark wie bei Kiel entwickeln und Spielpraxis in der höchsten Schweizer Spielklasse sammeln.
      Auch auf ihn war sein Mentor besonders stolz, genau wie Janezic wird der junge Trainer die Entwicklung der Karrieren der beiden Spieler weiterverfolgen.



      Einfach weil ich es lustig fand, hier auch noch die Wiedergeburt von Schweini, der junge Spieler kam aus der Jugend der Leipziger und spielt inzwischen für den 1.FCK.



      Dann kam die Schock-Nachricht für die Kieler, der Abwehrchef Dennis Schnetzler verletzte sich kurz vor der Urlaubszeit und fällt für 25 Wochen aus :(



      Dann war wieder Zeit für die Auf- und Abwertungsrunde, die war dieses mal recht ausgeglichen.



      Enttäuscht haben vor allem einige Spieler aus der zweiten Mannschaft.



      Dann gab es die Sonderzeitung des Kickers zum Ende der Saison, dort wurde unter anderem über die Meister und Vize-Meister der beiden Borussen-Teams berichtet, außerdem wurde Hazard zum besten Spieler der Saison gewählt, während Orye bester Torschützenkönig war.

      Das Überraschungsteam war Aufsteiger Hertha, während der 1.FC aus Köln die Enttäuschung der Saison war.



      Dann fand die Copa America statt, keine Ahnung warum, aber auch die USA nahmen dieses Jahr daran teil.
      Die Begegnungen waren Brasilien gegen Peru, USA gegen Kolumbien, Uruguay gegen Paraguay und Ecuador gegen Argentinien.



      Im Viertelfinale setzten sich dann Brasilien, Kolumbien, Paraguay und Ecuador durch, dies bedeutete das im Halbfinale Brasilien auf Kolumbien und Paraguay auf Ecuador stießen.
      Dort setzten sich Brasilien und Paraguay durch.
      Im Finale und Spiel um Platz 3 setzten sich die Favoriten Brasilien und Kolumbien auch deutlich durch, damit ging der Turniersieg an die Ballzauberer aus Brasilien.

      Zu guter letzt kommt noch die Saison-Zusammenfassung im Video:

      Fußballmanager 2017 - Goodbye Kiel ... [#007]



      Hey Leute,

      in diesem Part zeige ich euch die Zusammenfassung der letzten Saison, die auch für uns bei Kiel die letzte Saison war.

      Wie wir uns in dieser schwierigen Saison geschlagen haben, seht ihr in diesem Video.

      Was genau seht ihr dort?:
      - die Entwicklung der Spieler
      - die Spieler die den Verein verlassen haben und wie sie sich beim neuen Verein entwickelt haben
      - unseren Saisonverlauf
      - die verschiedenen Liga-Tabellen
      - den Verlauf von DFB-Pokal, CL und EL
      - die irische Nationalmannschaft, die wir nebenbei trainieren
      - die zweite Mannschaft und die Jugendmannschaften
      - zukünftige Transfers, die feststehen
      - wie weit wir das Stadion ausgebaut haben (+ wie es finanziert wurde)
      - die Finanzen
      - die Meinung der Fans
      - den Karriereüberblick
      - was aus dem privaten Bereich

      Ich hoffe wie immer das es euch gefällt und würde mich wie immer über konstruktive Kritik freuen :)


    • Dann gab es mal wieder die Infos zum Saisonübergang ...
      Mit Platz 15 schaffte man es, dass Ziel des Klassenerhalts zu erreichen.
      Mit dem Viertelfinale im DFB-Pokal konnte man ebenfalls durchaus zufrieden sein.
      Bester Feldspieler war das ungarische Mega-Talent Zoltan Nagy.
      Bester Scorer der Kieler war Mendy der jeweils 12 Tore und Vorlagen machte.



      Die Saisonziele wurden allesamt erfüllt, lediglich die Fans haben in der letzten Saison ihr Vertrauen zum jungen Trainer stark abgebaut ...



      Bei den Tops und Flops der Saison war dieses Jahr kein Kieler dabei ...



      Die gesamte Kieler Mannschaft wurde währenddessen als fairste Mannschaft der Liga ausgezeichnet, die Gladbacher-Übermannschaft dieser Saison hatte sowohl den besten Sturm und die beste Abwehr, als auch das beste Heim- sowie Auswärtsteam ...



      Der Saisonübergang war auch wieder größtenteils positiv, einzig eine taktische Verschlechterung gab es zu bemängeln.



      Während Gladbach (Meister und EL-Sieger), Dortmund (Vize-Meister + Pokalsieger), Manchester United (Vize-Meister, Super Cup-Sieger und Klub-Weltmeister) und Arsenal (Meister und Pokalsieger) ihre super Saisons der letzten Jahre bestätigen konnten, konnte Atletico Madrid endlich den lang ersehnten Champions League-Titel holen und gehören damit nicht mehr zu den Top-Teams ohne CL-Titel :)



      Außerdem gab es wieder die Auf- und Absteiger der Saison, eine Überraschung der Saison war der Abstieg von Southampton ...



      In Deutschland waren die Auf- und Abstiege genau gegen meine Sympathien, während sympathische Teams wie Köln, Freiburg (beide aus Liga 1), Erfurt und Braunschweig (beide aus der zweiten Liga) abgestiegen sind, ging es für Teams wie Düsseldorf, Nürnberg, Regensburg und Sandhausen leider hoch :/



      In Spanien verabschiedeten sich Levante, Espanyol Barcelona und Teneriffa aus der ersten Liga ...



      Was die Champions League- und Europa League-Teilnehmer angeht gab es dieses Jahr keine großen Überraschungen.
    • Nachdem er seinen Vertrag bei Kiel auslaufen ließ, war der junge Trainer nun Arbeitslos ... er bekam einige Angebote von verschiedenen Teams und nach einiger Überlegung entschied er sich dann zum englischen Drittligisten FC Portsmouth zu gehen.

      Mit den Verantwortlichen dort einigte er sich darauf, finanziell volles Risiko zu gehen und so schnell wie möglich den Aufstieg in die Championship und danach in die Premier League zu schaffen.
      Dementsprechend stellte der Drittligist dem jungen Trainer ein hohes Transfer-, Gehtalts- und Baubudget zur Verfügung.

      Aber es gab noch zwei Dinge vor der Vertragsunterschrift ...



      Einerseits bekam der junge Trainer nämlich in seiner vertragslosen Zeit einen interessanten Transfer mit, nach 16 1/2 Jahren bei Arsenal ging es für Walcott nun zum schottischen Top-Team Celtic Glasgow.




      Nachdem man in den letzten Jahren mehrmals früh ausschied, konnte Deutschland bei der U-20-WM 2023 in Aruba sogar den Weltmeistertitel holen ...
      Die Überraschungsmannschaften des Turniers waren Ghana (Halbfinale), die amerikanischen Jungferninseln (Achtelfinale gegen den späteren Weltmeister rausgeflogen) und Syrien (Achtelfinale).




      Und dann war es soweit, der junge Trainer einigte sich mit den Pompeys auf einen 1-Jahresvertrag.
      Damit setzte sich der englische Drittligist gegen den Ligakonkurrenten Sheffield United, sowie die englischen Zweitligisten Nottingham Forest (galt zunächst als Favorit), Wigan Athletic und Stoke City, sowie die deutschen Teams Eintracht Braunschweig und Arminia Bielefeld, sowie andere nicht relevante Teams, durch.




      Die Finalstadien 2024/25 sind das Stadion von Olym. Lyon (CL-Finale) und das Stadion von Real (EL-Finale).




      Passend dazu fand am 04.11 das 125-jährige Vereinsjubiläum statt, bei dem sich der junge Trainer schon mal bei den Fans von Portsmouth beliebt machte.




      Er freute sich auch sehr über die Auslosung für das Viertelfinale der Johnstone's Paint Trophy, dort traf er auf seinen Ex-Verein Accrington Stanley, gegen die es kurze Zeit später auch im FA-Cup um den Einzug in die nächste Runde ging...




      Dann wurde die Liste der EM-Teilnehmer bekanntgegeben ... Mit dabei sind Belgien, Dänemark, Deutschland, England, Frankreich, Italien, Kroatien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schottland, die Schweiz, Spanien und die Türkei.



      Bei der Auslosung der Gruppen kam es zu folgenden Zusammenstellungen:
      Gruppe A: Portugal, Italien, Dänemark, Schottland
      Gruppe B: Spanien, Frankreich, Österreich und Polen
      Gruppe C: Deutschland, England, Schweiz, Norwegen
      Gruppe D: Niederlande, Türkei, Belgien und Kroatien

      Da darf man sich auf jeden Fall auf eine spannende Saison freuen.




      Den Ballon D'or holte sich dieses Jahr Patrick Cutrone von Liverpool, ebenfalls in den Top 3 wie in den letzten Jahren auch, waren Icardi und Morata ...




      Die erste Auf- und Abwertungsrunde war noch nicht sehr positiv ...