Ideenvorschläge für Ligen/Vereine/Projekte im FM

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ideenvorschläge für Ligen/Vereine/Projekte im FM

      Ich hab jetzt schon haufenweise Karrieren hinter mir, aktuell spiele ich noch eine Langzeitkarriere in welcher ich schon im Jahre 2050 bin.
      Mir schwirren auch immer wieder Gedanken für eine zweite Karriere nebenbei oder auch für die Auswahl des Vereins im FM21 durch den Kopf.
      Einige Ideen waren z.B. eine Karriere mit den Glasgow Rangers, den Heimatverein aus Österreich in die Bundesliga führen oder auch ein Spielstand in einem kleinen Land (z.B. Färöer), in welchem man die europäische Fußballwelt erobern will.

      Der ein oder andere von euch hat bestimmt schon einige sehr interessante Karrieren hinter sich.
      Deshalb möchte ich fragen, um vielleicht noch die ein oder andere interessante Option zu bekommen, was eure bisher besten und interessantesten Aufgaben im FM waren oder in welchen Ligen ihr dann in den FM21 starten werdet.
    • In einem Fußballzwerg Vereins- und Nationaltrainer werden und mit guter Jugend- und Exportarbeit, ohne Finanzspritze o.ä. in den Fußballolymp aufsteigen. Sprich: Über erste Teilnahmen am internationalen Wettbewerb, EM und WM bis zu Titeln.

      Hatte das mal in Kasachstan begonnen, müsste ich noch mal in Angriff nehmen.
    • Ich habe auch schon einige Male den Wiener Sportclub aus der Regionalliga von Österreich genommen. also ich kann dir da echt empfehlen zu vielen. Austria Salzburg als Konkurrent gegenüber dem Dosenverein aus Salzburg wäre bestimmt ganz cool. Ich habe dann entweder Spieler aus der Reserve der österreichischen mannschaften geholt und von der reserve von deutschen teams. Wenn es junge kicker waren habe ich sie ausgebildet und für gewinn verkauft.. ich habe mir aber auch ältere Spieler geholt, die keine Chance mehr bei ihren Teams hatten. (z.B. im FM 18 Sami Allagui - war lange verletzt und in der Reserve. Ich habe ich für ca 50.000 bekommen und er hat mich in die 1. Liga geschossen!).
      Ich versuche immer nicht nur junge Spieler zu holen, da man sonst zu schnell Erfolg hat und kaufe so realistisch wie möglich.
      Im FM 20 habe ich es ebenfalls gespielt und es hat sehr Spaß gemacht, aber leider schmiert mein FM 20 immer nach der 2. Saison ab, sodass ich nun auf den FM 21 warte.
    • An sich kann man im FM 21 mit deutlich mehr Ländern und Ligen spielen (inklusive Original-Spielern und Mitarbeitern). Dmitry hat bereits für den FM Season 20 zahlreiche Bugs behoben und bei mir läuft das Spiel immer stabil. Von jedem Kontinent die wichtigsten Länder und Ligen auszuwählen sollte bei einem ordentlichen PC machbar sein. Daher würde ich dir drei Projekte außerhalb von Europa empfehlen:

      Mumbai City FC
      Der Verein wurde erst 2014 für die neu gegründete und damals selbstständige Indian Super League ins Leben gerufen. Inzwischen ist die ISL nun offiziell die 1. Liga des Landes und der Verein gehört zu 65% der City Football Group (u.a. auch Inhaber von Manchester City). Durch das hohe Budget mit den damit verbundenen Ansprüchen hätte man viel zu tun im FM: Stadionausbau, Verbesserung der einheimischen Spieler, Fangewinnung. Zudem hat bisher kein indischer Klub die Qualifikation für die AFC Champions League überstanden und du könntest mit deiner Arbeit nicht nur einen Verein, sondern ein ganzes Land fußballerisch nach vorne bringen.

      Vissel Kobe
      Der japanische Erstligist aus der 1,5 Millionen Stadt Kobe gehört dem Online-Riesen Rakuten (u.a. Sponsor beim FC Barcelona). Die Ansprüche beim Verein sind sehr hoch und inzwischen hat man mit Stars wie Andrés Iniesta den teuersten Kader der Liga. Die Realität hieß in den letzten beiden Jahren aber Abstiegskampf und Mittelmaß in der von vielen unterschätzten J League. Mit guten japanischen und asiatischen Spielern, sowie mit einigen Stars aus Europa oder Südamerika könnte man endlich versuchen, oben mitzuspielen.

      Club Atlético Huracán
      Der argentinische Traditionsklub wurde bereits 1908 in der Hauptstadt Buenos Aires gegründet und besitzt mit dem Estadio Tomás Adolfo Ducó (48.314 Plätze) ein typisch südamerikanisches Stadion mit besonderem Flair. Die großen Erfolge des Vereins liegen allerdings schon Jahrzehnte zurück. Einzig 2014 konnte man die Copa Argentina und den argentinischen Supercup überraschend gewinnen. Mit einer guten Transferpolitik und einer passenden Nachwuchsarbeit könnte man aber Huracán wieder nach oben bringen und den großen Klubs wie den Boca Juniors oder River Plate Konkurrenz machen.
    • scrmichi88 wrote:

      Wacker Innsbruck

      SW Bregenz

      Austria Salzburg

      SAK 1914

      FC Lustenau
      Sind natürlich alles sehr interessante und mir auch bekannte Vereine.
      Bei Austria Salzburg wollte ich schon länger einmal eine Karriere starten und das Salzburger Original zurück an die Spitze führen.
      SW Bregenz hat natürlich auch schon ne Bundesligavergangenheit (da fällt mir direkt wieder das Spiel gegen die Wiener Austria ein <X ) und Wacker hat nicht nur eine große Vergangenheit sondern auch eine der besten Fanszenen in Österreich.
      Den ehemaligen Zweitligisten aus Lustenau und den Salzburger AK werde ich von diesen Teams wohl am ehesten nicht spielen. Aber danke für die zahlreichen Vorschläge, vor allem die Austria klingt richtig interessant!


      Thomas69 wrote:

      Ich bin aktuell in meiner Karriere bei Wacker Innsbruck Muss schon sagen die 2er Liga hat seinen Reiz. Jetzt mitten in der 4 Saison bei Wacker, 2x war ich schon oder nur Vizemeister, schaff ich es diesmal nicht, brech ich meine Zelte dort ab
      Wacker ist natürlich wie schon erwähnt ein glorreicher Verein, welcher in die Bundesliga gehört.
      Da ich aber schon im FM 20 für eine Saison bei Wacker war bevorzuge ich da die Austria oder auch den von @DerLitauer erwähnten Wiener SK.
      Danke auch für deinen Vorschlag und viel Erfolg in deiner vierten Saison, hol dir den Meistertitel. :)


      Kreismaster wrote:

      Spiel mit 4 Vereinen gleichzeitig in einem oder verschiedenen Ländern und nehm dir die Titel gegenseitig weg.
      Vier Vereine gleichzeitig sind schon heftig, ich kann mich leider maximal auf einen konzentrieren. :D


      glueckskeks wrote:

      In einem Fußballzwerg Vereins- und Nationaltrainer werden und mit guter Jugend- und Exportarbeit, ohne Finanzspritze o.ä. in den Fußballolymp aufsteigen. Sprich: Über erste Teilnahmen am internationalen Wettbewerb, EM und WM bis zu Titeln.

      Hatte das mal in Kasachstan begonnen, müsste ich noch mal in Angriff nehmen.
      Hatte ich auch schon ein, zwei mal in Erwägung gezogen.
      Im FM 19 hab ich sogar mal in Island begonnen, es aber nur eine halbe Saison dort ausgehalten.
      Irgendwie würden mich aber die Färöer oder auch San Marino (falls es die Liga aktuell im FM gibt) doch sehr stark reizen.


      TschakaNico wrote:

      Ich persönlich würde gerne im FM21 entweder Nottingham Forest oder den AFC Sunderland aus den tiefen Englands zurück an die Spitze führen.
      Einen englischen Traditionsverein zurück an die Spitze zu führen kann einem neben vielen Stunden Spielspaß bei der starken Konkurrenz auch einige Nerven kosten.
      Hatte mal viel Spaß an einer Portsmouth Karriere, nach dem Aufstieg in die Premier League hab ich den Spielstand aber versehentlich gelöscht. ||


      DerLitauer wrote:

      Ich habe auch schon einige Male den Wiener Sportclub aus der Regionalliga von Österreich genommen. also ich kann dir da echt empfehlen zu vielen. Austria Salzburg als Konkurrent gegenüber dem Dosenverein aus Salzburg wäre bestimmt ganz cool.
      Ja wie bereits erwähnt wären das sicher die beiden interessantesten Optionen in Österreich. Die First Vienna als ältesten Fußballverein in AUT zurück zu alter Stärke zu führen wäre auch noch eine Überlegung Wert.


      DerLitauer wrote:

      Ich versuche immer nicht nur junge Spieler zu holen, da man sonst zu schnell Erfolg hat und kaufe so realistisch wie möglich.
      Im FM 20 habe ich es ebenfalls gespielt und es hat sehr Spaß gemacht, aber leider schmiert mein FM 20 immer nach der 2. Saison ab, sodass ich nun auf den FM 21 warte.
      Das mit dem schnellen Erfolg kann man durch eine realistischere Vorgehensweise sicher zumindest etwas verzögern. Ich verkaufe ansonsten gerne mal, wenn ich zu stark geworden bin, den Großteil der Startelf, um auf neue Eigengewächse zu setzen. :)
      Vielleicht hilft dir das Video vom guten Impact ja bei deinem Absturzproblem:


      fifafan4 wrote:

      An sich kann man im FM 21 mit deutlich mehr Ländern und Ligen spielen (inklusive Original-Spielern und Mitarbeitern). Dmitry hat bereits für den FM Season 20 zahlreiche Bugs behoben und bei mir läuft das Spiel immer stabil. Von jedem Kontinent die wichtigsten Länder und Ligen auszuwählen sollte bei einem ordentlichen PC machbar sein. Daher würde ich dir drei Projekte außerhalb von Europa empfehlen:
      Den ordentlichen PC besitze ich auf jeden Fall. Ich glaube ich könnte mich auch mal an mehrere Ligen heranwagen, spiele aktuell immer so in 25-30 voll simulierten Ligen wenn ich mich nicht täusche.
      Eine größere Länderauswahl bringt natürlich auch eine ausgeglichenere Karriere mit sich.

      Bisher habe ich mich fast ausschließlich an Europa herangewagt. Wollte mal in den USA spielen, da ist das System für den FM aber nicht wirklich passend.
      Die drei Optionen werde ich mir auch mal im Hinterkopf behalten, vor allem der Indische Verein klingt nach einer tollen Spieloption.
      Den Poldi und Iniesta Klub an die Spitze des fernen Ostens zu führen ist auch abenteuerlich.

      Danke für eure zahlreichen Rückmeldungen, da sind auf jeden Fall viele neue Optionen dazugekommen. :)
    • Auch für mich persönlich ein sehr interessanter Thread, da ich seit letztem Jahr ein Word-Dokument erstelle - quasi ein "Teams to Manage"-Dokument - mit den Mannschaften, die gerade in dieser Saison eine interessante Station wären. Teams wie Sunderland, Nottingham Forest, Leeds United, Portsmouth, HSV, 1860 München, Kaiserslautern etc. pp. - das sind Clubs, die man auch in den letzten Jahren hätte trainieren können. An deren Situation hat sich nicht viel geändert; sie sind quasi zu "Standard". Es geht eben explizit um Teams, die gerade in der Saison 2020/21 interessant und herausfordernd wären. Ich versuche dabei auch immer zu begründen, warum es abteuerlich wäre, diesen Club zu managen und eine kleine Backstory dazuzuschreiben. Da das in diesem Beitrag etwas den Rahmen sprengen würde, werde ich das eher stichpunktartig und kurzatmig darlegen. Bei manchen Teams gibt es auch eine Aufgabe, die man erfüllen muss, um dieses Szenario zu bewältigen. Das werde ich aber auch in diesem Beitrag weglassen.

      FC Barcelona - Causa Messi. Die Farce um Ex-Präsident Josep Maria Bartomeo. Gerüchte um einen möglichen Konkurs. Wenn es ein interessantes Jahr gibt, eines der "fertigen" großen Clubs zu trainieren, dann dieses.

      Wycombe Wanderers - Das erste Mal - und unerwartet - in der Klub-Geschichte in die Championship (2. Englische Liga) aufgestiegen. Niedrigster Etat der Liga. Adebayo Akinfenwa.

      Deportivo La Coruña - Spanischer Meister 2000. Spanischer Pokalsieger 1995 & 2002. 2004 im Halbfinale der UEFA Champions League. Super Depor war geboren. Mittlerweile in die dritte Ebene (Segunda División B) der spanischen Ligen abgestiegen.

      FC Famalicão - Haben 2019/20 auf sich aufmerksam gemacht, indem man als Aufsteiger an der Tabellenspitzen der Liga NOS stand. Am Ende stand Platz 6 zu Buche. Ein Grund hierfür sind talentierte Leihspieler (u.a. von Atlético Madrid). Ganze 9 Leihgaben standen regelmäßig im Kader von Fama. Diese Methode sollte man in seinem Save beibehalten, um dafür zu Sorgen, dass ein anderes Team Meister außer Porto, Benfica oder Sporting Lissabon wird. Zuletzt hat das Boavista Porto im Jahre 2001 geschafft. Davor Belenenses Lissabon - allerdings im Jahre 1946.

      Grasshopper Club Zürich - klingt jetzt blöd, aber als ich früher FIFA 2005 gezockt habe, war diese Mannschaft mein Kryptonit. Nix Basel, nix Young Boys. Die Grashüpfer waren damals noch eine richtig gute Truppe und finden sich nun der Challenge League wieder. 27 Meisterschaften & 19 Pokalsiege nimmt man mit. Ein direkter Wiederaufstieg in unausweichlich.

      CD Palestino - eine sehr interessante Geschichte verfolgt diesen Club: dieser wurde nämlich 1920 von Einwanderern aus Palästina gegründet. Die Jungs spielen aber nicht am Mittelmeer, sondern in Chile. Man wurde sogar bis dato zwei Mal Meister und gewann drei Mal den Copa Chile. Der letzte Sieg ist sogar gar nicht so lange her; dieser war nämlich 2018. Für den Staat Palästina hat diese Mannschaft einen genauso hohen Stellenwert wie die eigene Nationalmannschaft. Die Fans müssen zwar mitten in der Nacht aufstehen, um ein Spiel von CD Palestino zu sehen, aber wenn ein Fußballclub dir eine unbrechbare Euphorie und Freiheit gibt, dann nimmt man dies dafür gerne in Kauf.

      Das sind nur einige von vielen Beispielen, die ich mir persönlich vorknüpfen werde. Die Liste wird über die Wochen und Monate sicherlich noch länger.

      The post was edited 3 times, last by BigDickJohnson ().

    • Servus aus dem Westen Österreichs,

      ich habe mal eine Karriere in Irland gespielt (als Irland Fan), machte auch Spass.
      Die Auswahl an Spielern mit Sprache "Englisch" ist natürlich groß, hab mir auch hauptsächlich Spieler aus England (Reserve, Jugend etc,) geholt.

      Sonst kann ich auch Norwegen oder Schweden empfehlen ...


      lg
    • BigDickJohnson wrote:

      Auch für mich persönlich ein sehr interessanter Thread, da ich seit letztem Jahr ein Word-Dokument erstelle - quasi ein "Teams to Manage"-Dokument - mit den Mannschaften, die gerade in dieser Saison eine interessante Station wären. Teams wie Sunderland, Nottingham Forest, Leeds United, Portsmouth, HSV, 1860 München, Kaiserslautern etc. pp. - das sind Clubs, die man auch in den letzten Jahren hätte trainieren können. An deren Situation hat sich nicht viel geändert; sie sind quasi zu "Standard". Es geht eben explizit um Teams, die gerade in der Saison 2020/21 interessant und herausfordernd wären. Ich versuche dabei auch immer zu begründen, warum es abteuerlich wäre, diesen Club zu managen und eine kleine Backstory dazuzuschreiben. Da das in diesem Beitrag etwas den Rahmen sprengen würde, werde ich das eher stichpunktartig und kurzatmig darlegen. Bei manchen Teams gibt es auch eine Aufgabe, die man erfüllen muss, um dieses Szenario zu bewältigen. Das werde ich aber auch in diesem Beitrag weglassen.

      FC Barcelona - Causa Messi. Die Farce um Ex-Präsident Josep Maria Bartomeo. Gerüchte um einen möglichen Konkurs. Wenn es ein interessantes Jahr gibt, eines der "fertigen" großen Clubs zu trainieren, dann dieses.

      Wycombe Wanderers - Das erste Mal - und unerwartet - in der Klub-Geschichte in die Championship (2. Englische Liga) aufgestiegen. Niedrigster Etat der Liga. Adebayo Akinfenwa.

      Deportivo La Coruña - Spanischer Meister 2000. Spanischer Pokalsieger 1995 & 2002. 2004 im Halbfinale der UEFA Champions League. Super Depor war geboren. Mittlerweile in die dritte Ebene (Segunda División B) der spanischen Ligen abgestiegen.

      FC Famalicão - Haben 2019/20 auf sich aufmerksam gemacht, indem man als Aufsteiger an der Tabellenspitzen der Liga NOS stand. Am Ende stand Platz 6 zu Buche. Ein Grund hierfür sind talentierte Leihspieler (u.a. von Atlético Madrid). Ganze 9 Leihgaben standen regelmäßig im Kader von Fama. Diese Methode sollte man in seinem Save beibehalten, um dafür zu Sorgen, dass ein anderes Team außer Porto, Benfica oder Sporting Lissabon wird. Zuletzt hat das Boavista Porto im Jahre 2001 geschafft. Davor Belenenses Lissabon - allerdings im Jahre 1946.

      Grasshopper Club Zürich - klingt jetzt blöd, aber als ich früher FIFA 2005 gezockt habe, war diese Mannschaft mein Kryptonit. Nix Basel, nix Young Boys. Die Grashüpfer waren damals noch eine richtig gute Truppe und finden sich nun der Challenge League wieder. 27 Meisterschaften & 19 Pokalsiege nimmt man mit. Ein direkter Wiederaufstieg in unausweichlich.

      CD Palestino - eine sehr interessante Geschichte verfolgt dieses Club: dieser wurde nämlich 1920 von Einwanderern aus Palästina gegründet. Die Jungs spielen aber nicht am Mittelmeer, sondern in Chile. Man wurde sogar bis dato zwei Mal Meister und gewann drei Mal den Copa Chile. Der letzte Sieg ist sogar gar nicht so lange her; dieser war nämlich 2018. Für den Staat Palästina hat diese Mannschaft einen genauso hohen Stellenwert wie die eigene Nationalmannschaft. Die Fans müssen zwar mitten in der Nacht aufstehen, um ein Spiel von CD Palestino zu sehen, aber wenn ein Fußballclub dir eine unbrechbare Euphorie und Freiheit gibt, dann nimmt man dies dafür gerne in Kauf.

      Das sind nur einige von vielen Beispielen, die ich mir persönlich vorknüpfen werde. Die Liste wird über die Wochen und Monate sicherlich noch länger.
      Sehr cool und gerade diese Stories inklusive Szenarien und Herausforderungen sollte man sammeln. Vielleicht in einem Forenbereich mit Ideen, entsprechenden Regeln und wer das Szenario „löst“ kann mit ein paar Screenshots und Sätzen von seinem Abenteuer erzählen. Fände ich mega.
    • Juli 1222 wrote:

      Ich hab jetzt schon haufenweise Karrieren hinter mir, aktuell spiele ich noch eine Langzeitkarriere in welcher ich schon im Jahre 2050 bin.
      Mir schwirren auch immer wieder Gedanken für eine zweite Karriere nebenbei oder auch für die Auswahl des Vereins im FM21 durch den Kopf.
      Einige Ideen waren z.B. eine Karriere mit den Glasgow Rangers, den Heimatverein aus Österreich in die Bundesliga führen oder auch ein Spielstand in einem kleinen Land (z.B. Färöer), in welchem man die europäische Fußballwelt erobern will.

      Der ein oder andere von euch hat bestimmt schon einige sehr interessante Karrieren hinter sich.
      Deshalb möchte ich fragen, um vielleicht noch die ein oder andere interessante Option zu bekommen, was eure bisher besten und interessantesten Aufgaben im FM waren oder in welchen Ligen ihr dann in den FM21 starten werdet.
      Hi,
      ich finde es sehr interessant was du da vor hast. Vor allem erwähnst du da mein Lieblings Zwergen Land die Färöer da hab ich schon oft gespielt wenn ich mir einen Verein ausgesucht habe dann war es immer EB/Streymur oder ich habe selbst ein gegründet und mir eine 2.Liga mit Wappen und Namen erstellt. Irland ist auch interessant da hab ich aber von vornherein mit einem CaC gespielt.

      Wenn du Herausforderung suchst dann nimm ein Land wo der Meister in die Quali runde der CL muss. Auf den Färöern muss du definitiv in die Quali runde das sogar schon sehr früh, was mir persönlich immer spaß macht. Ich stell auch grundsätzlich die Ligen auf 3 oder 4 Runde ein. Macht das ganze etwas Spannender bei mehr Spielen ist die Belastung höher und man muss schauen wie man den Kader zusammen setzt.

      Schottland war auch interessant da hab ich immer mit dem FC East Fife gespielt zur zeit 3.Liga in Schottland.

      Kannst dir ja auch selber Regeln aufstellen.

      - Transfers nur Spieler bis 20 mit eine Min. Stärke von ???
      - Nur Spieler aus der Eigenen Jugend
      - Oder 1.Saison max. 5-7 Transfer. 2.Saison dann nur noch 3-5 usw..... ab Saison 5,6,7 oder 8 dann nur noch Spieler aus der Jugend/Sichtungs Training. Von den Transfers darfst du nur 50% aus anderen Ländern holen.


      Das sind so die Sachen die ich immer mache. Die interessanteste Karriere hatte ich bis jetzt immer auf den Färöern Inseln mit einem CaC. 2. Spieler Gründet deinen Verein und du gehst nach Barca oder so (brauchst aber geld um aus dem Vertrag zu kommen da kannst dann kurz Cheaten). Dann hab ich den 2.Spieler gelöscht mich bei dem CaC Beworben und hatte dann auch Präsi und Budget.

      LG

    • Juli 1222 wrote:

      Deshalb möchte ich fragen, um vielleicht noch die ein oder andere interessante Option zu bekommen, was eure bisher besten und interessantesten Aufgaben im FM waren oder in welchen Ligen ihr dann in den FM21 starten werdet.
      Hi mein lieber,

      die Rangers in Schottland, aber auch ein Össi Ding wären wieder mal richtig Klasse!

      Ich hoffe du haust sp. im FM21 mal wieder ne geile Story ala Horn hier raus, die ich ziemlich Klasse fand. :thumbsup:

      Aber Du machst das schon, freue mich auf ne evtl. Story im FM21 von Dir, egal wo.

      Ich zocke jetzt bis zum FM 21 Release mal Barca als Übergang und werde dann evtl. noch die Beta Phase beim FM 21 abwarten.

      Danach kündigte ich ja Celta Vigo an, die ich auch irgendwie spannend finde, nicht klein, nicht groß.

      Aber auch Milan (immer wieder ein Thema) und bes. dank der geilen Grafik Aufwertungen usw. von @scrmichi88 möchte ich im FM21 auch mal in der Alpenregion zocken.

      Ried, Mödling viell. auch wg. 'Michi' gerne Rapid mal sehen, als Piefke glaube ich habe ich da bei euch Össis eh nen kleinen Bonus, Motto: was weiß der Typ schon... :D

      Spannend fände ich zudem mal ein Projekt in Holland viell. auch für Dich, so Kategorie Utrecht, Ado Den Hag, Alkmaar usw.

      Gruß

      BorusseMG wrote:

      Kannst dir ja auch selber Regeln aufstellen.
      Ähnlich wie ich es bei Barca nun auch mache... trotz Deiner ständigen nervigen Kritik. :pirat:
      Unbelievable... nicht mehr lange.

      Gruß


      BigDickJohnson wrote:

      FC Barcelona - Causa Messi. Die Farce um Ex-Präsident Josep Maria Bartomeo.
      Dann guck doch mal aktuell bei mir vorbei, bei den Blaugranas ist jetzt vieles anders, außer Messi. :)

      Würde mich freuen. :)

      Gruß


      Community Challenges
      'Víkingur Gøta'

      The post was edited 2 times, last by PauLaner ().

    • PauLaner wrote:

      und bes. dank der geilen Grafik Aufwertungen usw. von @scrmichi88 möchte ich im FM21 auch mal in der Alpenregion zocken.
      Danke ;)

      PauLaner wrote:

      Ried, Mödling viell. auch wg. 'Michi' gerne Rapid mal sehen, als Piefke glaube ich habe ich da bei euch Össis eh nen kleinen Bonus, Motto: was weiß der Typ schon...
      Ich würde dich lieber in Liga 2 od. 3 sehen, das wäre sehr interessant :rolleyes: Mach es wie Stöger, da gings auch schnell voran 8)
      Einfach besser machen wie deine Landsleute, die hatten/haben bei uns sowieso immer schwer zu kämpfen :)
      LG
    • BigDickJohnson wrote:

      Auch für mich persönlich ein sehr interessanter Thread, da ich seit letztem Jahr ein Word-Dokument erstelle - quasi ein "Teams to Manage"-Dokument - mit den Mannschaften, die gerade in dieser Saison eine interessante Station wären. Teams wie Sunderland, Nottingham Forest, Leeds United, Portsmouth, HSV, 1860 München, Kaiserslautern etc. pp. - das sind Clubs, die man auch in den letzten Jahren hätte trainieren können. An deren Situation hat sich nicht viel geändert; sie sind quasi zu "Standard". Es geht eben explizit um Teams, die gerade in der Saison 2020/21 interessant und herausfordernd wären. Ich versuche dabei auch immer zu begründen, warum es abteuerlich wäre, diesen Club zu managen und eine kleine Backstory dazuzuschreiben. Da das in diesem Beitrag etwas den Rahmen sprengen würde, werde ich das eher stichpunktartig und kurzatmig darlegen. Bei manchen Teams gibt es auch eine Aufgabe, die man erfüllen muss, um dieses Szenario zu bewältigen. Das werde ich aber auch in diesem Beitrag weglassen.
      Wow, da bin ich ja nicht der einzige, welcher immer wieder Ideen zu verschiedenen FM Abenteuern hat, das mit der spezifischen Aufgabe ist sicher auch ne gute Idee.


      BigDickJohnson wrote:

      FC Barcelona - Causa Messi. Die Farce um Ex-Präsident Josep Maria Bartomeo. Gerüchte um einen möglichen Konkurs. Wenn es ein interessantes Jahr gibt, eines der "fertigen" großen Clubs zu trainieren, dann dieses.

      Wycombe Wanderers - Das erste Mal - und unerwartet - in der Klub-Geschichte in die Championship (2. Englische Liga) aufgestiegen. Niedrigster Etat der Liga. Adebayo Akinfenwa.

      Deportivo La Coruña - Spanischer Meister 2000. Spanischer Pokalsieger 1995 & 2002. 2004 im Halbfinale der UEFA Champions League. Super Depor war geboren. Mittlerweile in die dritte Ebene (Segunda División B) der spanischen Ligen abgestiegen.
      Barca ist mir da fast schon zu groß für den FM, auch wenn es aktuell in echt nicht ganz so super läuft.
      Trotzdem kann man ja bei @PauLaner eine gut zu lesende Barca FM-Story sehen.
      Die Wanderers sind da schon besser, wusste gar nicht, dass die das erste mal in der 2. Liga sind und Adebayo Akinfenwa ist ja sowieso ne absolute Stürmerlegende. :D
      Deportivo La Coruna ist nun vermutlich der erste Verein, welcher in Frage kommt, falls ich mal in Spanien beginne.
      Echt schade, dass die mittlerweile nur noch in der Segunda Divison B herumgammeln.


      BigDickJohnson wrote:

      FC Famalicão - Haben 2019/20 auf sich aufmerksam gemacht, indem man als Aufsteiger an der Tabellenspitzen der Liga NOS stand. Am Ende stand Platz 6 zu Buche. Ein Grund hierfür sind talentierte Leihspieler (u.a. von Atlético Madrid). Ganze 9 Leihgaben standen regelmäßig im Kader von Fama. Diese Methode sollte man in seinem Save beibehalten, um dafür zu Sorgen, dass ein anderes Team Meister außer Porto, Benfica oder Sporting Lissabon wird. Zuletzt hat das Boavista Porto im Jahre 2001 geschafft. Davor Belenenses Lissabon - allerdings im Jahre 1946.

      Grasshopper Club Zürich - klingt jetzt blöd, aber als ich früher FIFA 2005 gezockt habe, war diese Mannschaft mein Kryptonit. Nix Basel, nix Young Boys. Die Grashüpfer waren damals noch eine richtig gute Truppe und finden sich nun der Challenge League wieder. 27 Meisterschaften & 19 Pokalsiege nimmt man mit. Ein direkter Wiederaufstieg in unausweichlich.

      CD Palestino - eine sehr interessante Geschichte verfolgt diesen Club: dieser wurde nämlich 1920 von Einwanderern aus Palästina gegründet. Die Jungs spielen aber nicht am Mittelmeer, sondern in Chile. Man wurde sogar bis dato zwei Mal Meister und gewann drei Mal den Copa Chile. Der letzte Sieg ist sogar gar nicht so lange her; dieser war nämlich 2018. Für den Staat Palästina hat diese Mannschaft einen genauso hohen Stellenwert wie die eigene Nationalmannschaft. Die Fans müssen zwar mitten in der Nacht aufstehen, um ein Spiel von CD Palestino zu sehen, aber wenn ein Fußballclub dir eine unbrechbare Euphorie und Freiheit gibt, dann nimmt man dies dafür gerne in Kauf.
      Auch die weiteren drei Vorschlage muss ich mir notieren, in Portugal, einem fußballerisch und auch kulturellen sehr spannenden Land, hab ich persönlich auch noch nie gespielt.
      Da könnte die Wachablöse von den großen drei (Porto, Benfica, Sporting) nicht ganz einfach werden und einige spannende Duelle mit sich bringen.

      In der Schweiz hab ich tatsächlich schon mal in einer anderen Langzeitkarriere für 2 oder 3 Jahre den FC Zürich trainiert.
      Die Raiffeisen Super League war eine der reizvollsten Ligen, in welchen ich in letzter Zeit gespielt habe.

      Leider bin ich nicht so der Fan von außereuropäischen Karrieren. Trotzdem könnte ein kurzes Abenteuer in die ferne Chiles sicher auch mal auf die FM "To-Do Liste setzen".
      Danke für deinen langen und wie man schon an der sehr positiven Resonanz deines Beitrags sehen kann wirklich lesenswerten Beitrag. :)


      bono109 wrote:

      ich habe mal eine Karriere in Irland gespielt (als Irland Fan), machte auch Spass.
      Die Auswahl an Spielern mit Sprache "Englisch" ist natürlich groß, hab mir auch hauptsächlich Spieler aus England (Reserve, Jugend etc,) geholt.

      Sonst kann ich auch Norwegen oder Schweden empfehlen ...
      Lustigerweise habe ich sowohl in Irland als auch Norwegen schon mal für kurze Zeit einen nebenher Spielstand gestartet.
      Leider wurden die beiden Spielstände jedoch nicht wirklich lange geführt.
      Trotzdem könnte man wie du schon erwähnt hast, einmal versuchen die fußballerisch eher unbedeutende irische Liga, mit jungen hungrigen Spielern von der Insel zumindest annähernd an die Spitze des kontinentalen Fußballs zu coachen.


      glueckskeks wrote:

      Sehr cool und gerade diese Stories inklusive Szenarien und Herausforderungen sollte man sammeln. Vielleicht in einem Forenbereich mit Ideen, entsprechenden Regeln und wer das Szenario „löst“ kann mit ein paar Screenshots und Sätzen von seinem Abenteuer erzählen. Fände ich mega.
      Die Idee finde ich super, da würde sicher eine sehr interessante Diskussion zu Stande kommen mit ordentlich Gesprächsbedarf. :)


      BorusseMG wrote:

      Hi,
      ich finde es sehr interessant was du da vor hast. Vor allem erwähnst du da mein Lieblings Zwergen Land die Färöer da hab ich schon oft gespielt wenn ich mir einen Verein ausgesucht habe dann war es immer EB/Streymur oder ich habe selbst ein gegründet und mir eine 2.Liga mit Wappen und Namen erstellt. Irland ist auch interessant da hab ich aber von vornherein mit einem CaC gespielt.
      Ja die Färöer Inseln reizen mich auch schon etwas länger. Mich würde mal interessieren, wie schnell du in Färöer nach ganz oben gekommen bist und ob du auch im Europacup für Erfolge sorgen konntest.
      Vielleicht konnten sich nach und nach ja auch andere färöische Vereine international qualifizieren.


      BorusseMG wrote:

      Schottland war auch interessant da hab ich immer mit dem FC East Fife gespielt zur zeit 3.Liga in Schottland.

      Kannst dir ja auch selber Regeln aufstellen.

      - Transfers nur Spieler bis 20 mit eine Min. Stärke von ???
      - Nur Spieler aus der Eigenen Jugend
      - Oder 1.Saison max. 5-7 Transfer. 2.Saison dann nur noch 3-5 usw..... ab Saison 5,6,7 oder 8 dann nur noch Spieler aus der Jugend/Sichtungs Training. Von den Transfers darfst du nur 50% aus anderen Ländern holen.
      Ja, Regeln helfen sicher dabei, dass man den Spielstand hoch hält. Könnte mir auf den Färöer Inseln auch vorstellen, dass man versucht nur färöische Spieler im Kader zu haben und somit auch die Nationalmannschaft nach und nach zu verbessern.

      Danke auch für deinen tollen Beitrag zu dieser netten Diskussionsrunde!


      PauLaner wrote:

      Hi mein lieber,

      die Rangers in Schottland, aber auch ein Össi Ding wären wieder mal richtig Klasse!

      Ich hoffe du haust sp. im FM21 mal wieder ne geile Story ala Horn hier raus, die ich ziemlich Klasse fand.

      Aber Du machst das schon, freue mich auf ne evtl. Story im FM21 von Dir, egal wo.
      Mal schauen was die Zukunft und vor allem auch Zeit mit sich bringt.
      Ich bin immer offen für eine zukünftige Story, mal schauen ob ich da was im FM 21 bringe. :)


      PauLaner wrote:

      Ich zocke jetzt bis zum FM 21 Release mal Barca als Übergang und werde dann evtl. noch die Beta Phase beim FM 21 abwarten.

      Danach kündigte ich ja Celta Vigo an, die ich auch irgendwie spannend finde, nicht klein, nicht groß.

      Aber auch Milan (immer wieder ein Thema) und bes. dank der geilen Grafik Aufwertungen usw. von @scrmichi88 möchte ich im FM21 auch mal in der Alpenregion zocken.

      Ried, Mödling viell. auch wg. 'Michi' gerne Rapid mal sehen, als Piefke glaube ich habe ich da bei euch Össis eh nen kleinen Bonus, Motto: was weiß der Typ schon...
      Ja werde bei der Barca Story auf jeden Fall am Start bleiben.
      Ich würde es übelst toll finden, wenn du mal in unserer schönen Alpenrepublik als Trainer anheuern könntest. :)

      Ich finde es wirklich spitze, dass hier ne schöne und für viele auch interessante Diskussion mit vielen Vorschlägen entstanden ist.
      Gruß
    • Juli 1222 wrote:

      Ja die Färöer Inseln reizen mich auch schon etwas länger. Mich würde mal interessieren, wie schnell du in Färöer nach ganz oben gekommen bist und ob du auch im Europacup für Erfolge sorgen konntest.Vielleicht konnten sich nach und nach ja auch andere färöische Vereine international qualifizieren.


      Ja, Regeln helfen sicher dabei, dass man den Spielstand hoch hält. Könnte mir auf den Färöer Inseln auch vorstellen, dass man versucht nur färöische Spieler im Kader zu haben und somit auch die Nationalmannschaft nach und nach zu verbessern.
      Danke auch für deinen tollen Beitrag zu dieser netten Diskussionsrunde!
      Gerne!!!!!

      Wenn du Geduld hast kann es lange dauern. National bis du schnell oben wenn du Glück hast. Kommt drauf an wie du Spielst. Ich werbe immer A-B Jugendspieler von den Vereine ab.
      Spieler die ich nicht mehr brauche Verkaufe ich z.b. immer an Liga Konkurrenten um sie Etwas zu stärken.
      International muss du los Glück haben um da weiter zu kommen. Mal hatte ich Glück als Meister mal weniger. Hatte mit meinen CaC in 15 Jahren 8 Meistertitel und 12 Pokaltitel geholt.
      War 3 mal in der CL Gruppen Phase und 4 mal in der EL Gruppen Phase. KÍ Klaksvík hat es mal geschafft die Gruppen Phase der EL zu überstehen.
      Da ich regelmäßig Vertreten war stieg natürlich die 5 Jahreswertung und die meisten Vereine brauchten nicht mehr in die Quali runden.

      Den einzigen Nachteil den man bei den Regeln hat ist das du irgendwann Kohle genug hast sie aber nicht wirklich nutzen kannst durch die regeln :D

    • BorusseMG wrote:

      Wenn du Geduld hast kann es lange dauern. National bis du schnell oben wenn du Glück hast. Kommt drauf an wie du Spielst. Ich werbe immer A-B Jugendspieler von den Vereine ab.
      Spieler die ich nicht mehr brauche Verkaufe ich z.b. immer an Liga Konkurrenten um sie Etwas zu stärken.
      International muss du los Glück haben um da weiter zu kommen. Mal hatte ich Glück als Meister mal weniger. Hatte mit meinen CaC in 15 Jahren 8 Meistertitel und 12 Pokaltitel geholt.
      Ich hab mich jetzt dazu entschieden, dass ich eine zweite Karriere auf den Färöer-Inseln starte.
      Und zwar gründe ich den NFC (National Football Club) Tórshavn.
      Mein Ziel ist es nur mit färöischen Spielern zuerst die heimische und dann die internationale Fußballwelt Stück für Stück zu erobern.
      Ich werde übrigens auch keine ausländischen Jugendspieler in den Verein lassen. :)
      Mal schauen wie mir das ganze auf längere Sicht gesehen gefällt. :D