[Diskussion] Mitarbeiterrollen (und -namen)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [Diskussion] Mitarbeiterrollen (und -namen)

      Neben den Vereinen, Spielern etc. werden natürlich auch die Mitarbeiter aus dem SEGA FM konvertiert. Wir haben uns über die Mitarbeiter und deren Rollen nach der Konvertierung intern schon länger Gedanken gemacht und uns ist ein Punkt besonders aufgefallen:
      Gerade in Deutschland passen die Zuordnungen der Mitarbeiter zu ihren Rollen selten. Genauer gesagt, betrifft das vorallem die Manager, Präsidenten, Geschäftsführer und Sportdirektor. Eins der Probleme dabei ist natürlich die allgemeine Bennenung der Rollen in Deutschland. Dort hört man neben dem Begriff "Sportdirektor" häufig die Begriffe Vorstand Sport, Geschäftsführer Sport, Sportlicher Leiter usw. Diese entsprechen ja in den meisten Fällen am ehesten dem "Manager" im FM. (also quasi der starke Mann, der im sportlichen Bereich im Vordergrund steht, z.B. Fredi Bobic oder Rudi Völler)
      Der Sportdirektor im "echten Leben" ist, sollte er einem Vorstand Sport (als Beispiel) untergeordnet sein, ja eher der "Zuarbeiter" (Ausnahmen sind natürlich die Vereine, in denen es keinen Vorstand Sport etc. gibt und/oder die Sportdirektoren eine höhere Verantwortung im sportl. Bereich tragen)
      Im FM trifft "Zuarbeiter" zwar grundsätzlich auch zu, aber der Sportdirektor im FM ist eher eine Mischung aus Teammanager (also die, die im Normalfall z.B. die Trainingslager usw. buchen) und dem üblichen Sportdirektor.
      Im FM übernimmt der Geschäftsführer den finanziellen Teil des Vereins. Im realen Leben trifft das am Ehesten auf Finanzdirektoren, Geschäftsführer Finanzen, Vorstand Finanzen usw. zu. Diese werden oft gar nicht konvertiert.
      Die Rolle des Präsidenten hingegen ist relativ einfach zu definieren. Hier werden bei der Konvertierung allerdings häufig die Geschäftsführer genommen.

      Folgende Mitarbeiter werden nicht konvertiert und müssen neu erstellt werden:
      Spezialarzt
      Psychologe
      Marketing Manager
      Geschäftsführer
      Bauleiter
      Rechtsanwalt
      Fanbeauftragter
      Pressesprecher

      Um das Problem nochmal zusammenzufassen: Die Zuordnung in Deutschland passt meistens nicht und die Mitarbeiter nehmen im FM Rollen ein, die nicht ihrem Aufgabengebiet im realen Leben entsprechen.
      Das Ziel dieser Diskussion ist es, eine Lösung zu finden, die möglichst viele Fälle abdeckt. Sonderfälle wird es natürlich trotzdem geben, diese muss man dann aber einzeln betrachten. Von daher würden wir uns freuen, wenn möglichst viele ihr eure Meinung kundtun würden. Auch über mögliche Lösungen würden wir uns sehr freuen. Im besten Fall schaut ihr euch die Zuordnung im Online-Editor einmal selbst an, dann kann man das geschilderte Problem sehr schnell erkennen.

      Solche Zuordnungsprobleme können natürlich auch in anderen Ländern auftreten, von daher schaut euch gerne Länder, in denen ihr euch gut auskennt, im Online-Editor an und weist uns auf eventuelle Fehler hin!

      Eine zweite Sache die wir gerne (wieder) zur Diskussion bringen würden, wären die Namen der verschiedenen Mitarbeiterrollen. Diese Diskussion wurde in den letzten Jahren schon öfter geführt und wir wollen sie wieder aufgreifen und dieses Mal zu einem Ergebnis kommen. Damals gab es auch schon Überlegungen u.a. um die Managerposition und deren Namen, deswegen würden wir das gerne parallel führen. Da ging es vorallem darum, dass die Namen der Mitarbeiterpositionen zu ihren Aufgabenfeldern passen.
      Wer sich etwas einlesen möchte -> Mitarbeiterpositionen ändern/umbenennen im FM19

      Wir freuen uns auf eine sachliche Diskussion! :)
      "Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben"
      Fritz Walter

      The post was edited 5 times, last by Klotzi ().

    • Meine Überlegung is hier, ob man da nicht auch etwas rumhebeln kann und vielleicht neue Positionen zu schaffen. Ein gutes bEispiel wäre hier die Mitarbeiten Jugend für die Camps, einerseits sind die meist eh verbuggt und im Grunde holt ich und wohl viele andere auch die Spieler die gut sind eh in die Jugend da man sie dort besser entwickeln kann. Wenn man dafür nun zb. einen Zeugwart einsetzen könnten und das vorherige weg, wäre natürlich optimal. So könnte man auch die anderen Stellen besser verteilen oder eventuell neu hinzufügen.
      Da geht es wohl wieder drum wie tief dies in den Spieldaten verankert ist und man da ran kommt um überhaupt etwas zu ändern.
    • Wie wäre es, wenn man zusätzlich zu den Scouts einen "Video Analyst" einstellen könnte, der - wie der Name schon sagt - die Spiele, Spielzüge, Aufstellungen und vorallem natürlich den Gegner analysiert und entsprechende Vorschläge, Hinweise unterbreitet oder Massnahmen vorschlägt. Im Zusammenspiel mit dem Trainer Team. Das sich dann eben der Analyst und das Trainer Team im Gespräch austauschen. Vielleicht in Form eines "Pop Up" Fensters.

      Im 3D Spiel könnte ich mir vorstellen, dass dieser Analyst dann auch auf der Tribüne sitzt (mit Headset ) und in der Halbzeit seine Eindrücke oder Tips, Vorschläge erläutert. Aber das wäre wohl schwer umzusetzen, glaub ich.
      Die Aufgabe eines Scouts, so denk ich, ist es einzelne Spieler eben zu "scouten". Neue Spieler zu entdecken, Spieler zu suchen und eben eine Bewertung bzw. ein Urteil über solche Spieler abzuliefern.
      LG!
    • Das sind die Mitarbeiterrollen die bisher vorhanden sind.

      Als Beispiel mit meinen persönlichen Anmerkungen versehe ich hier mal den FC Bayern.

      Trainer - Hansi Flick
      Manager --> Hier finde ich es persönlich sehr wichtig, dass dieser Posten von einer Person mit Trainerschein besetzt ist, da im Spiel oftmals Manager bei Entlassung von Trainern selbst als Trainer einspringen oder auch die KI Manager als Trainer verpflichtet (und andersherum). Beispiel Bayern: Hier ist Uli Hoeneß als Manager eingestellt (eigentlich Präsident). Wird Flick im Spiel entlassen, kann es sein, dass Uli bald als Coach fungiert. Nebenbei bemerkt kann man bei Bayern das Ganze hinsichtlich der Mitarbeiter schon immer schwer abbilden. Weder Salihamidzic noch Rummenigge wären hier theoretisch richtig. Aus Mangel an Alternativen würde ich hier aber Brazzo nehmen. Weitere gute Manager-Beispiele aus der Praxis wären hier Sammer, Flick selbst als er noch bei der Nationalmannschaft war, ebenso Robin Dutt beim DFB oder aktuell Rudi Völler.
      Präsident - hier muss natürlich Uli Hoeneß rein
      Co-Trainer - gar keine konvertiert (??)
      Amateurtrainer - Sebastian Hoeneß --> alles gut
      Jugendtrainer - Demichelis --> alles gut
      Torwarttrainer- Tapalovic --> alles gut
      Fitnesstrainer - Wilhelmi --> alles gut
      Mannschaftsarzt - Müller-Wohlfahrt --> alles gut
      Spezialist Knie - Bayern hat 3 festangestellte Ärzte (alles gut) --> allerdings wurde kein Arzt konvertiert
      Spezialist Knöchel - Bayern hat 3 festangestellte Ärzte (alles gut)--> allerdings wurde kein Arzt konvertiert
      Spezialist Muskel -Bayern hat 3 festangestellte Ärzte (alles gut)--> allerdings wurde kein Arzt konvertiert
      Masseur - Erhard richtig konvertiert
      Psychologe - keiner konvertiert, Bayern hat aber keinen mehr soweit ich weiß
      Geschäftsführer --> als GF ist niemand konvertiert; hier spielt die Disskussion Sportdirektor/Geschäftsführer/Manager mit rein. Ich habe hier immer Rummenigge genommen
      Sportdirektor --> Salihamidzic --> alles gut
      Marketingmanager --> nicht konvertiert ; sollte Andreas Jung sein
      Bauleiter --> Schwierig zu besetzen. Ich meine kein Verein wird einen MA auf seiner Homepage als Bauleiter führen. Da man Aufgaben nicht verschieben kann würde ich hier auch einen kaufmännischen Angestellten wählen, z.B. Jan-Christian Dreesen (Finanzvorstand)
      Rechtsanwalt - hier ist niemand konvertiert.
      Fanbeauftragter - nicht konvertiert; hier muss Raimond Aumann rein.
      Pressesprecher - nicht konvertiert; hier muss Dieter Nickles rein
      Scout - konvertiert --> alles gut

      Ich denke allen sollte bewusst sein, dass man nicht alle Mitarbeiter eines Vereines abbilden kann und Tätigkeiten runtergebrochen werden. Es ist ja auch ein Unterschied, ob man einen Verein selbst trainiert (und 2 Posten gleichzeitig einnimmt) oder der Gegner als KI beide Posten unterschiedlich besetzt.

      @Ente35: Eventuell könnte man darüber nachdenken, die folgenden Begrifflichkeiten umzubenennen und den allgegenwärtigen Begriff Vorstand mit einzubauen.



      Geschäftsführer: Finanzvorstand --> Jan-Christian Dreesen
      Sportdirektor: Sportvorstand --> Anstatt Salihamidzic könnte man hier auch Kahn nehmen.
      Marktingmanager: Vorstand Marketing --> Andreas Jung


      Hier die Definition aus Wikipedia:



      Die Organe eines Vereins sind mindestens die Mitgliederversammlung und bei eingetragenen Vereinen die Mitgliederversammlung und der Vorstand. Weitere Organe können durch die Satzung bestimmt und mit Kompetenzen versehen werden, solche sind beispielsweise Beirat, Aufsichtsrat, Kuratorium oder auch Präsidium.


      Zusammenfassung:

      Insgesamt ist es schwer, groß gewachsene internationale Vereine auf die vorhandenen Positionen abzubilden, was aber wiederum auch gut ist, da wir hier von einem Spiel sprechen und nicht vom Hundertsten ins Tausendste kommen wollen. Ich schätze, dass man beim FCB locker 3 mal so viele Mitarbeiter benennen könnte ...

      Wichtig ist für mich das Thema der Besetzung des Managers (Trainer!). Ich weiß, dass aktuell eher Kaufleute als Trainer Managerposten bekleiden, doch ein Salihamidzic oder Kehl als Trainer würde ich im Spiel nur ungern sehen.

      Als Anreiz wie gesagt noch die möglichen Namensänderungen der Rollen (Vorstände).

      @Ente35: Kann es sein, dass im FM die Rollen falsch gepflegt sind, dass die Konvertierung vllt. nicht klappt oder wurde hier vllt. an der ein oder anderen Stelle eine Rolle "falsch übersetzt"?
      Fußball 24/7
      China Kenner, Lok Leipzig im Herz, mit Mia-san-mia aufgewachsen
    • Nex1210 wrote:

      Welche Aufgabe hat eigentlich der Rechtsanwalt? Finde den ziemlich überflüssig....
      Bei Sperren kann man hier Einspruch erheben und ein guter Anwalt die Sperren vllt. etwas kleiner werden lassen. Da an der Funktionalität keine Änderungen möglich sind, wird der sicher bleiben.
      Fußball 24/7
      China Kenner, Lok Leipzig im Herz, mit Mia-san-mia aufgewachsen
    • Kreismaster wrote:

      Meine Überlegung is hier, ob man da nicht auch etwas rumhebeln kann und vielleicht neue Positionen zu schaffen. Ein gutes bEispiel wäre hier die Mitarbeiten Jugend für die Camps, einerseits sind die meist eh verbuggt und im Grunde holt ich und wohl viele andere auch die Spieler die gut sind eh in die Jugend da man sie dort besser entwickeln kann. Wenn man dafür nun zb. einen Zeugwart einsetzen könnten und das vorherige weg, wäre natürlich optimal. So könnte man auch die anderen Stellen besser verteilen oder eventuell neu hinzufügen.
      Da geht es wohl wieder drum wie tief dies in den Spieldaten verankert ist und man da ran kommt um überhaupt etwas zu ändern.
      Das mit den verbuggten Jugendtrainern in den Camps war mir auch immer ein Dorn im Auge. Ist doch einen neuen Thread in Sachen Bugbehebung im FM21 wert, oder?
      Fußball 24/7
      China Kenner, Lok Leipzig im Herz, mit Mia-san-mia aufgewachsen
    • Vielleicht als Zusatzinfo die im Startbeitrag fehlt.
      Folgende Mitarbeiter können nicht konvertiert werden(die werden wir im Nachgang manuell erstellen müssen)

      Spezialarzt
      Psychologe
      Marketing Manager
      Geschäftsführer
      bauleiter
      rechtsanwalt
      fanbeauftragter
      pressesprecher

      Bei der Prüfung bitte den Fokus auf die anderen Positionen legen.
      Wichtig wäre dass sich gerade Personen die sich in anderen Ländern als Deutschland auskennen, sich zu Wort melden ob die Zuordnung in anderen Ländern als Deutschland gut passt
    • Nex1210 wrote:

      Welche Aufgabe hat eigentlich der Rechtsanwalt? Finde den ziemlich überflüssig....
      Echt überflüssig? :)
      Dann spiele mal in England, wo es mit dem Arbeitsrecht bzw. Spielgenehmigungen zu Sperren kommen kann, wenn man da nicht aufpasst.
      Da könnte Dir evtl. ein guter Anwalt mit dem Attribut Arbeitsrecht etwas rausholen, so das ein Spieler viell. früher ne Spielgenehmigung bekommt.

      Und wie @semprepippo sagte, kann er bei Roten Karten mal die Sperre reduzieren, was mMn auch schon ab und an passierte.
      Du darfst halt die Sperre nicht gleich aktzeptieren (Optionen), sondern verhandeln und ein guter Anwalt kann da schon mal was reißen.

      Gruß
    • PauLaner wrote:

      Nex1210 wrote:

      Welche Aufgabe hat eigentlich der Rechtsanwalt? Finde den ziemlich überflüssig....
      Echt überflüssig? :) Dann spiele mal in England, wo es mit dem Arbeitsrecht bzw. Spielgenehmigungen zu Sperren kommen kann, wenn man da nicht aufpasst.
      Da könnte Dir evtl. ein guter Anwalt mit dem Attribut Arbeitsrecht etwas rausholen, so das ein Spieler viell. früher ne Spielgenehmigung bekommt.

      Und wie @semprepippo sagte, kann er bei Roten Karten mal die Sperre reduzieren, was mMn auch schon ab und an passierte.
      Du darfst halt die Sperre nicht gleich aktzeptieren (Optionen), sondern verhandeln und ein guter Anwalt kann da schon mal was reißen.

      Gruß
      Mal abgesehen vom Arbeitsrecht / Spielergenehmigung so tief gehend ist der FM20 ja nicht, oder habe ich da etwas verpasst?!
      Und wenn mal eine Sperre von z.B. 2,3, 4 Spiele gibt dann sollte man ja davon ausgehen das grössere Clubs diese Sperre locker kompensieren können, sollte man meinen, nicht?
      LG!
    • Nex1210 wrote:


      Mal abgesehen vom Arbeitsrecht / Spielergenehmigung so tief gehend ist der FM20 ja nicht, oder habe ich da etwas verpasst?!Und wenn mal eine Sperre von z.B. 2,3, 4 Spiele gibt dann sollte man ja davon ausgehen das grössere Clubs diese Sperre locker kompensieren können, sollte man meinen, nicht?
      LG!
      Die Diskussion erübrigt sich, da die Aufgaben nicht veränderbar sind, also ein Rechtsanwalt weiter im Spiel sein wird.
      Fußball 24/7
      China Kenner, Lok Leipzig im Herz, mit Mia-san-mia aufgewachsen